Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 159143

Claus-Peter Witt zum DRV-Vizepräsidenten gewählt

(lifePR) (Berlin, ) Claus-Peter Witt, Vorstandsvorsitzender und Hauptgeschäftsführer der Uelzena eG, Uelzen, wurde heute von den Mitgliedern des DRV-Präsidiums einstimmig zum neuen DRV-Vizepräsidenten gewählt. Er folgt dem langjährigen Vizepräsidenten Willi Fitzen, Landgard eG, der aus Altersgründen nicht mehr zur Wie-derwahl stand. Fitzen hatte dieses Amt seit November 2004 inne.

Gemeinsam mit Präsident Manfred Nüssel gehören Michael Bockelmann, Präsident des Genossenschaftsverbandes e.V., Neu-Isenburg, Dr. Clemens Große Frie, Vorstandsvorsitzender AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster/Hannover und Franz-Josef Möllers, Aufsichtsratsvorsitzender AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster/Hannover, dem DRV-Präsidialaus-schuss an.

Deutscher Raiffeisenverband e.V.

Der DRV vertritt die Interessen der genossenschaftlich organisierten Unternehmen der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft. Als wichtiges Glied der Wertschöpfungskette Lebensmittel erzielen die rd. 2.700 DRV-Mitgliedsunternehmen im Agrarhandel und in der Verar-beitung von Agrarerzeugnissen mit rund 100.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 37,5 Mrd. Euro. Landwirte, Gärtner und Winzer sind die Mitglieder und damit Eigentümer der Genossenschaften.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Studie: Fintech-Payment-Anbieter 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Schneller, einfacher, komfortabler – im digitalen Zeitalter sind neue Zahlungslösungen gefragt. Entwickelt werden diese von Fintech-Anbieten...

Fondsgebundene Rentenversicherung überzeugte im Scoring

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die ascore Das Scoring GmbH aus Hamburg hat die Angebote an fondsgebundenen Rentenversicherungen am Markt untersucht. Bis zu 36 Kriterien aus...

Preiserhöhung fürs Konto nicht immer wirksam

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Erhöhen die Banken die Kontoführungsgebühre­n, müssen sie ihre Kunden schriftlich darüber informieren. Aber Achtung! Die ARAG Experten raten...

Disclaimer