Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 664769

Hochwasser-Situation beachten!

Duisburg, (lifePR) - Aufgrund der aktuellen Wettersituation in vielen Teilen Deutschlands weist der Deutsche Kanu-Verband auf die besonderen Situationen bei Hochwasser und nach Starkregen hin.

Der lang anhaltende Dauerregen hat auf vielen Gewässern in Deutschland dazu geführt, dass die Pegel deutlich angestiegen sind und dadurch Überschwemmungen drohen. Für Kanuten bedeutet dies, bei ihren Fahrtenplanungen und Vorbereitungen die Pegelstände der Gewässer zu überprüfen und gegebenenfalls sich auf den Homepages der regionalen Hochwassermeldedienste zu informieren.  

Gerade nach Starkregenereignissen oder auch nach den immer häufiger auftretenden Sommerstürmen kann es unerwartete Hindernisse im Fluss geben: umgestürzte Bäume können den Weg versperren oder Treibgut hat sich verklemmt und bildet unerwartete Hindernisse. Deshalb unbekannte Gewässer nach solchen Wetterereignissen meiden oder sich bei einheimischen Kanuten erkundigen.

Eine Übersicht der verschiedenen Pegeldienste stellt der DKV hier bereit:
http://www.kanu.de/home/freizeitsport/gewaesser/pegelliste.xhtml

Weitere Informationen zum Paddeln im Sommer unter:
http://www.kanu.de/_dbe,news,_auto_9968880.xhtml

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Motorrad Grand Prix am Sachsenring als Wirtschaftsfaktor der Region

, Sport, SRM - Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Seit 90 Jahren steht der Sachsenring in der Region für Faszination und eine hohe Identifikation mit dem Motorsport, für traditionsreiche Rennen...

Farfus fährt im 18. BMW Art Car in Macau auf Rang vier - Mostert und Wittmann folgen auf den Plätzen fünf und sechs

, Sport, BMW AG

. • Starke Aufholjagd von Augusto Farfus vom Ende des Feldes. • Chaz Mostert und Marco Wittmann holen Top-6-Platzierungen für AAI. • BMW Art...

BMW Motorsport absolviert in Le Castellet 24-Stunden-Dauerlauf mit dem neuen BMW M8 GTE

, Sport, BMW AG

. Dreitägige Testfahrten im südfranzösischen Le Castellet. Langstrec­kentest steht im Mittelpunkt. Martin Tomczyk, António Félix da Costa,...

Disclaimer