Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63921

Hotelverband komplettiert sein oberstes Beschlussorgan

Elke Schade (Neue Dorint), Susanne Weiß (Ringhotels), Michael Altewischer (Wellness Hotels Deutschland), Olivier Harnisch (Hilton) und Ola Ivarsson (Mövenpick) in den IHA-Beirat berufen

Berlin/Bad Schwalbach, (lifePR) - Anlässlich seiner konstituierenden Sitzung im Romantik Hotel Eden Parc in Bad Schwalbach hat der im Juni in Dresden neu gewählte Vorstand des Hotelverbandes Deutschland (IHA) nun in Ergänzung der 16 bereits von der Mitgliederversammlung direkt gewählten Beiratsmitglieder fünf weitere hochkarätige Branchenvertreter in dieses oberste Beschlussorgan berufen. Es sind dies: Michael Altewischer, Geschäftsführer der Wellness Hotels Deutschland GmbH, Olivier Harnisch, Vice President International Operations Hilton Hotels - Deutschland und Schweiz, Ola Ivarsson, Senior Vice President Europe der Mövenpick Hotels & Resorts, Elke Schade, Vorsitzende der Geschäftsführung der Neue Dorint GmbH und Susanne Weiß, Geschäftsführender Vorstand des Ringhotels e.V.

"Unser Beirat erfährt durch diese fünf Persönlichkeiten aus den Reihen der Markenhotellerie weitere prominente Verstärkung und zusätzliche Schlagkraft der Interessenvertretung", freut sich Fritz G. Dreesen, Vorsitzender des Hotelverbandes Deutschland (IHA), auf die noch engere Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen.

Folgende Verbandsmitglieder wurden bereits am 13. Juni 2008 in der IHA-Mitgliederversammlung in Dresden in den IHA-Beirat gewählt: Claus Berk vom Hotel Europäischer Hof in Hamburg, Peter Bierwirth vom Schloss Schweinsburg in Neukirchen/Pleiße (B&P Hotel Management Services GmbH), Roland Burtsche vom Colombi Hotel in Freiburg, Heinrich Michael Clausing vom Zur Bleiche Resort & Spa in Burg/Spreewald, Wolfgang Dieckmann vom Best Western Hotel Elisabeth am Park in Bad Neuenahr, Willi Harnack vom Hotel Landhaus Dierkow in Rostock, Fred Hürst von Hyatt International Hotels & Resorts, Markus Keller von der Best Western Deutschland GmbH, Frank Marrenbach vom Brenner's Park Hotel & Spa in Baden-Baden, Horst Mayer vom Hotel Hessischer Hof in Frankfurt/Main, Ingo C. Peters vom Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg, Gerhard Prochaska von der Maritim Hotel-gesellschaft mbH, Jörg Schiffmann von The Rezidor Hotels Group, Alfons Schnieder vom Landhotel Jammertal in Datteln-Ahsen, Dr. Robert Stolze vom Hotel Bayerischer Hof in Lindau und Rechtsanwalt Peter Wackerbauer (persönliches Mitglied).

Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e.V. (DEHOGA Bundesverband)

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Fachverband der Hotellerie in Deutschland. Ihm gehören mehr als 1.100 führende Häuser des mittleren und oberen Marktsegments aus Privat-, Kooperations- und Kettenhotellerie an. Die IHA vertritt die Interessen der Hotellerie auf nationaler und internationaler Ebene gegenüber Politik und Öffentlichkeit und unterstützt ihre Mitglieder mit exklusiven Dienstleistungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

​TH Wildau zu den Photonik Tagen Berlin Brandenburg 2017: Integrierte Photonik für die Datenübertragung und Sensorik

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

ie Technische Hochschule Wildau nimmt am 18. und 19. Oktober 2017 an den Photonik Tagen Berlin Brandenburg teil. In der Begleitausstellung am...

Konferenz "Bildung in der Diktatur - Bildung nach der Diktatur"

, Bildung & Karriere, Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien

Wie blicken Schülerinnen und Schüler in Thüringen heute auf die DDR? Wie gelingt es, DDR-Geschichte im Unterricht anschaulich zu machen und Diktaturerfahrungen...

"Flucht und Recht": Öffentliche Vortragsreihe zu aktuellen rechtlichen Problemlagen geflüchteter Menschen startet am 26. Oktober

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

„Flucht und Recht“ lautet der Titel einer Serie von drei öffentlichen Vorträgen mit verschiedenen Beiträgen rund um Themenkomplexe, die für geflüchtete...

Disclaimer