Israel-Spiel: Kolasinac einziger Neuling im U 21-Aufgebot

(lifePR) ( Frankfurt/Main, )
Sead Kolasinac vom FC Schalke 04 ist der einzige Neuling im Aufgebot der U 21-Nationalmannschaft für das Länderspiel gegen Israel am 24. März (18:30 Uhr MEZ)in Tel Aviv. DFB-Trainer Rainer Adrion nominierte ein 27-köpfiges Aufgebot für die Partie im Bloomfield Stadium, die den Abschluss der Vorbereitung auf die U 21-Europameisterschaft in Israel (5. bis 18. Juni) markiert.

Rainer Adrion sagt: "Mit dem Spiel beim EM-Gastgeber nutzen wir die letzte Möglichkeit vor der Endrunde, um ein breites Spektrum von Kandidaten zu sichten. Davon versprechen wir uns weitere Erkenntnisse über die Form und den Leistungsstand möglicher EM-Kandidaten. Zudem haben wir in der kommenden Woche die Möglichkeit, Israel als EM-Gastgeber kennenzulernen und uns mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut zu machen."

Erfahrenster Spieler im Aufgebot ist Mannschaftskapitän Lewis Holtby mit 20 Einsätzen. Der Mittelfeldspieler von Tottenham Hotspur ist zudem mit zwölf Treffern der torgefährlichste Akteur in Adrions Auswahl. Mit Christian Clemens, Pierre-Michel Lasogga und Stefan Thesker kehren drei Akteure zurück, die zuletzt im U 21-Aufgebot fehlten. Rainer Adrion erklärt: "Pierre und Stefan habe ich nach längeren Verletzungspausen wieder ins Aufgebot berufen. Christian Clemens hat zuletzt beim 1. FC Köln konstant gute Leistungen abgerufen und sich dadurch wie Sead Kolasinac, der bei Schalke und in der U 20 überzeugt hat und erstmals bei uns dabei ist, eine Nominierung verdient."

Zum Gegner Israel meint Adrion: "Mein Kollege Guy Luzon kann auf ein junges und hochmotiviertes Team bauen, dass die Rolle als EM-Gastgeber mit großer Begeisterung annimmt. Die israelischen Spieler verfügen über Spielpraxis in der ersten Liga des Landes und zeigen einen technisch anspruchsvollen und schnellen Angriffsfußball. Israel ist ein möglicher Gegner im EM-Halbfinale, daher müssen wir diese Aufgabe mit großer Konzentration angehen."

Die U 21-Europameisterschaft in Israel beginnt am 5. Juni. In Gruppe B trifft der DFB-Nachwuchs auf die Niederlande, Titelverteidiger Spanien und Russland. Der Europameister wird am Dienstag, 18. Juni, im Teddy-Kollek-Stadion von Jerusalem ermittelt.

Der U 21-Kader
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.