Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153259

Große Nachfrage für Bosnien-Länderspiel in Frankfurt

(lifePR) (Frankfurt/Main, ) Der Vorverkauf für das Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Bosnien-Herzegowina am 3. Juni 2010 in der Commerzbank Arena Frankfurt läuft auf Hochtouren. Bereits in den ersten fünf Tagen nach dem Verkaufsstart wurden mehr als 17.000 Tickets abgesetzt. Die Eintrittspreise liegen zwischen 22 Euro (ermäßigt 20 Euro) und 70 Euro (ermäßigt 55 Euro). Karten können im Internet, über die DFB-Tickethotline (Telefon: 01805-110201, 0,14 €/min) und bei den CTS-Vorverkaufsstellen bestellt werden.

Das Länderspiel gegen Bosnien ist der dritte und letzte Test der Nationalmannschaft vor dem Abflug zur Weltmeisterschaft nach Südafrika. Zuvor trifft die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw am 13. Mai in einer Benefiz-Partie in Aachen auf Malta und im Rahmen des Südtirol-Trainingslagers am 29. Mai in Budapest auf Ungarn.

Die Nationalmannschaft reist am 2. Juni aus Südtirol nach Frankfurt und absolviert am Abend ein Training in der Commerzbank Arena. Unmittelbar nach der Partie gegen Bosnien reisen die Spieler in ihre Heimatorte zurück. Am 6. Juni fliegt die Nationalmannschaft von Frankfurt aus zur Weltmeisterschaft 2010 nach Südafrika.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

HC Erlangen erwartet den HDW Balingen-Weilstetten

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Nur wenige Stunden trennen den HC Erlangen noch von der zweiten von drei Partien innerhalb einer Woche. Nach der Niederlage am vergangenen Sonntag...

Mit Vollgas durch die Hölle: BMW tritt mit einem traditionell starken Aufgebot beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring an

, Sport, BMW AG

Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (GER) wird 2017 bereits zum 45. Mal ausgetragen – und selten war BMW Motorsport in der Spitze wie auch...

Handball-Bundesliga: HC Erlangen verliert gegen Flensburg

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen unterlag am Sonntag dem Weltklasse-Team der SG Flensburg-Handewitt mit 18:26 (10:12). Das Team von HC-Cheftrainer Robert Andersson...

Disclaimer