Freitag, 22. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 689044

Wer ein Au-pair beschäftigt, hat zahlreiche Verpflichtungen

Berlin, (lifePR) - Wegen der Doppelbelastung mit Familie und Beruf suchen sich viele Familien eine Unterstützung. Mehrere tausend Mütter und Väter beschäftigen deshalb jedes Jahr ein Au-pair. Die Mädchen und Jungen unterstützen meist vor allem bei der Kinderbetreuung. Doch die Beschäftigung einer jungen Frau oder eines jungen Mannes bringt auch Verpflichtungen mit sich. Darauf weist das Rechtsportal anwaltauskunft.de hin.

„Die Gasteltern schulden dem Au-pair neben diversen Versicherungen ein Taschengeld, Verpflegung und die Möglichkeit, regelmäßig an einem Sprachkurs teilzunehmen“, erklärt Swen Walentowski, Sprecher von anwaltauskunft.de. Das Taschengeld beträgt laut gesetzlichen Vorschriften mindestens 260 Euro im Monat.

Zu den häufigsten Streitpunkten gehört die Arbeitszeit und -belastung der Au-pairs. „Die junge Frau oder der junge Mann schuldet seinen Gasteltern als Gegenleistung neben der Kinderbetreuung auch in niedrigem Umfang hauswirtschaftliche Tätigkeiten“, erläutert Swen Walentowski. Doch einerseits ist die Stundenzahl pro Woche begrenzt, andererseits ist ein kompletter Hausputz ausgeschlossen.

Weitere Informationen über die rechtlichen Bedingungen bei der Beschäftigung eines Au‑pairs finden Sie in einem Film bei anwaltauskunft.de

Das Rechtsportal anwaltauskunft.de informiert Verbraucher über rechtliche Themen und gibt praktische Tipps. Dabei setzt die Redaktion nicht allein auf Textbeiträge. Durch einen Medienmix von Onlinetexten, Podcasts und Filmbeiträgen haben die Nutzer vielfältige Möglichkeiten, sich zu informieren.

www.anwaltauskunft.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weiterer Ärger um den ICO der Envion AG

, Verbraucher & Recht, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Im 2. Stock des Landgerichts Berlin fand am heutigen Donnerstag, den 21.06.2018 die mündliche Verhandlung zwischen der Trado GmbH und der Quadrat...

Sicherer zum eigenen Haus - das neue Bauvertragsrecht

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Kein Hausbau ohne Blut, Schweiß und Tränen. Während erstere eher auf Seiten der Bauarbeiter vorkommen, sind Bauherren oft die, bei denen Tränen...

Deutschlands Spar-Champions 2018

, Verbraucher & Recht, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Bei welchen Anbietern sind preisbewusste Verbraucher gut aufgehoben? Welche Unternehmen sind auch auf längere Sicht hinsichtlich Preis und Kosten...

Disclaimer