Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153936

Hochalpines Finale am Dachstein

DAV Skitourencup 2010

München, (lifePR) - Wenn am kommenden Wochenende die Skibergsteiger in Schladming (Österreich) zum Wettkampf antreten, findet zugleich ein Finale und eine Premiere statt: Zum einen geht der DAV Skitourencup damit in die letzte Runde, zum anderen macht die deutsche Wettkampfserie zum ersten Mal in Schladming Station. Eine tolle Bereicherung des DAV-Skitourencups ist das allemal, denn der "Dachstein Xtreme" geht bis auf knapp 3000 Meter hinauf, und auf der langen Strecke sind schwierige Passagen zu bewältigen. Deshalb gilt dieser Wettbewerb als höchstes und anspruchsvollstes Skitourenrennen der Ostalpen.

Aus deutscher Sicht wird es vor allem bei Konrad Lex spannend: Der Gangkofener hat mit einem Sieg am Dachstein noch Chancen auf die Gesamtwertung des DAV Skitourencups, die derzeit von Toni Palzer angeführt wird. Der Ramsauer wird am Dachstein allerdings auf einen Start verzichten - als Jugendlicher dürfte er bei diesem anspruchsvollen Rennen nur auf der kurzen Distanz starten. Bei den Damen ist der DAV-Skitourencup schon entschieden: Barbara Gruber vom Team Alpenstoff steht nach drei von vier Rennen bereits als Siegerin fest. Bei den Jugendlichen haben sowohl Sepp Rottmoser aus Rosenheim als auch Philipp Reiter aus Bad Reichenhall gute Chancen auf vorderste Platzierungen bei der Tageswertung.

Der Dachstein Xtreme findet als offiziell anerkanntes Rennen des Internationalen Skibergsteiger-Wettkampfverbandes ISMF statt. In diesem Rahmen gibt es am Dachstein eine eigene Wertung für den DAV Skitourencup.

Partner des DAV Skitourencups 2010 sind Seeberger und Skiinfo.de.

Infos zum Dachstein Xtreme

Termin: Sonntag, 27. März 2010, Schladming
Disziplin: Single
Startzeit: 10:00 Uhr
Streckenlänge: 1750 Hm Aufstieg/2670 Hm Abfahrt (Langdistanz) 1130 Hm Aufstieg/2050 Hm Abfahrt (Normaldistanz)
Start: Gjaidsteinsattel unterhalb der Bergstation der Hunerkogel-Seilbahn
Ziel: Talstation der Hunerkogel-Seilbahn
Startgeld: 40 € inkl. Teilnehmer-Giveaway und Verpflegung
Anmeldung: www.astc.at
Nachmeldung: 27. März, bis 9 Uhr an der Talstation der Hunerkogel-Seilbahn
Achtung: Wetterbedingt kann der Wettkampf auf den 28. März verschoben werden!
Weitere Infos: www.astc.at

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

World Vision richtet Kinderschutzzentren in Mexiko-Stadt ein

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Kinderhilfsorganisat­ion World Vision setzt nach dem Erdbeben in Mexiko Psychologen zur Unterstützung von Erdbebenopfern ein....

Disclaimer