Homeschooling im Lockdown: DW Global Ideas bietet digitale Lernpakete zu Umweltthemen

(lifePR) ( Bonn, )
Coronabedingt sind Schülerinnen und Schüler zu Hause, aber es fehlt an digitalen Unterrichtsmaterialien zu Umweltthemen, die auch Spaß machen? Die sieben Lernpakete des DW-Projekts Global Ideas unterstützen Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 16 Jahren und Lehrkräfte. Multimedial, spielerisch und interessant. Die Materialien können kostenfrei für nicht-kommerzielle Bildungszwecke eingesetzt werden.

„Wir liefern spannende und moderne Inhalte zur Umweltbildung, die begeistern – multimedial und interaktiv“, so DW-Chefredakteurin Manuela Kasper-Claridge. „Für das Projekt greifen wir auf bildstarkes Videomaterial und Reportagen unserer Korrespondentinnen und Korrespondenten zurück, ebenso auf Grafiken und vertiefende Texte sowie Fotos.“

Das DW-Projekt Global Ideas wird von der Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI) beim Bundesumweltministerium gefördert. Spiele, Filme, Artikel und interaktive Arbeitsblätter vermitteln umfassende Informationen und Lösungsansätze zum jeweiligen Thema. Kinder und Jugendliche können immer einen Bezug zur eigenen Lebenswelt herstellen und erhalten Ideen für Experimente und Bauanleitungen. Für Lehrkräfte gibt es Anleitungen für Unterrichtseinheiten.

Das internationale Interesse an den Lehr- und Unterrichtsmaterialien, die auf Deutsch, Englisch und Spanisch verfügbar sind, ist groß. Sie sind weltweit im Unterricht, aber auch im Rahmen von Projekttagen an Schulen oder in Umweltgruppen oder Vereinen im Einsatz.

Bereits 2017 erschien das erste Lernpaket zum Thema „Plastikmüll und die Folgen für die Umwelt“. „Vor einigen Jahren war das Problem medial noch nicht so präsent wie heute“, sagt Kasper-Claridge. „Inzwischen gibt es sieben Lernpakete, die auch in der Pandemie den digitalen Schulunterricht unterstützen können.“

Deutsch: www.dw.com/umwelt-bildung
Englisch: www.dw.com/learning-environment
Spanisch: www.dw.com/educacion-ambiental  
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.