Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 672863

15. gemeinsames Bundesfinale von "Jugend trainiert für Olympia und Paralympics"

Berlin, (lifePR) - Vom 17. bis 21. September findet bereits zum 94. Mal das Bundesfinale des größten Schulsportwettbewerbs der Welt in Berlin statt.

Im Bereich „Jugend trainiert für Paralympics“ können wir für das diesjährige Herbstfinale eine Rekord-Teilnehmerzahl vermelden“, freut sich Christian Breuer, der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Schulsportstiftung.

Während sich die Sporttalente von „Jugend trainiert für Olympia“ bereits seit 1969 zum Bundesfinale in Berlin einfinden, steckt das zeitgleich ausgetragene Pendant im paralympischen Sport noch in einer jüngeren Entwicklungsphase.

Seit 2013 finden die drei jährlichen Bundesfinals der jungen Sportlerinnen und Sportler mit und ohne Behinderung in einem inklusiven Veranstaltungsformat zur selben Zeit und am selben Ort statt.

Eindrucksvoll wird der inklusive Charakter des Herbstfinals von „Jugend trainiert“ besonders bei den Schwimmwettbewerben demonstriert. Hier wetteifern Schulen im olympischen und paralympischen Bereich nicht nur nebeneinander um die Bundessiege. In der durch nationale und internationale Schwimmwettkämpfe bekannten Schwimmhalle im Europasportpark an der Landsberger Allee findet am 19.09.2017 um 10.00 Uhr darüber hinaus auch eine inklusive Schwimmstaffel statt, wobei in jedem Länderteam Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung gemeinsam an den Start gehen.

Insgesamt werden beim Herbstfinale von „Jugend trainiert“ 32 Bundessieger in den Sportarten Beachvolleyball, Fußball, Golf, Hockey, Judo, Leichtathletik, Rudern, Schwimmen, Tennis und Triathlon (JTFO) sowie Fußball, Leichtathletik und Schwimmen (JTFP) ermittelt. Dabei werden sich 462 Schulen mit 3.931 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im fairen Wettstreit miteinander messen.

Weitere Informationen gibt es auf den Webseiten von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA (www.jtfo.de) und JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS (www.jtfp.de)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Farfus fährt im 18. BMW Art Car in Macau auf Rang vier - Mostert und Wittmann folgen auf den Plätzen fünf und sechs

, Sport, BMW AG

. • Starke Aufholjagd von Augusto Farfus vom Ende des Feldes. • Chaz Mostert und Marco Wittmann holen Top-6-Platzierungen für AAI. • BMW Art...

BMW Motorsport absolviert in Le Castellet 24-Stunden-Dauerlauf mit dem neuen BMW M8 GTE

, Sport, BMW AG

. Dreitägige Testfahrten im südfranzösischen Le Castellet. Langstrec­kentest steht im Mittelpunkt. Martin Tomczyk, António Félix da Costa,...

Augusto Farfus feiert mit dem 18. BMW Art Car Platz zwei im Samstagsrennen von Macau - Chaz Mostert wird Fünfter

, Sport, BMW AG

. Augusto Farfus erringt mit dem #18 BMW M6 GT3 Podestplatz im Qualifikationsrennen für den FIA GT World Cup. Chaz Mostert beendet erstes Rennen...

Disclaimer