Freitag, 27. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 683929

Eine Weltgeschichte der deutschen Literatur

Mit Sandra Richter, Heinrich Detering und Marcel Lepper

Marbach, (lifePR) - Die Literaturwissenschaftlerin Sandra Richter, Professorin für Neuere Deutsche Literatur an der Universität Stuttgart und designierte Direktorin des Deutschen Literaturarchivs Marbach (ab 2019), erzählt in ihrem neuen Buch Eine Weltgeschichte der deutschen Literatur (C. Bertelsmann 2017) die Geschichte der deutschsprachigen Literatur erstmals in internationaler Perspektive – von den Minnesängern bis zur deutschen Nobelpreisträgerin Herta Müller. Mehr als ein Jahrtausend Dichtung erkundet Sandra Richter im Gespräch mit Heinrich Detering, Professor für Neuere deutsche Literatur und Vergleichende Literaturwissenschaft in Göttingen und bis vor kurzem Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Es moderiert Marcel Lepper, Leiter des Forschungsreferats des Deutschen Literaturarchivs Marbach.

Literaturgeschichte wird gemeinhin als Nationalgeschichte geschrieben. Doch seit ihren Anfängen gehören Literatur und Globalisierung zusammen. Denn durch Autoren und Reisende, durch Weitererzähltes und Übersetztes beeinflussen sich Literaturen in vielen Dimensionen. Dieser Prozess hat sich seit der Moderne beschleunigt und intensiviert. Heute bündelt sich die Vielfalt von Lebenserfahrung, Lebensentwürfen und literarischen Traditionen in Werken, die in mehreren Kulturen wurzeln. Sandra Richter betrachtet die Geschichte der deutschsprachigen Literatur in ihrer internationalen Vernetzung und untersucht die Rolle europäischer und globaler Literatur- und Kulturtraditionen. Sie begibt sich dabei auf die Suche nach Konstanten in den Sprachkulturen – im Spannungsfeld zwischen den ästhetischen und kommunikativen Räumen, die Literatur öffnet, und den Zeitläuften und Orten ihrer Wirkung.

Die Veranstaltung findet am 29. November um 19.30 Uhr im Humboldt-Saal (Archivgebäude) statt. Der Eintritt kostet Euro 7,- / erm. 5,- / für Mitglieder der DSG 3.50.

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die neue Spielzeit 2018.19 am MiR!

, Kunst & Kultur, Musiktheater im Revier GmbH

Das Musiktheater im Revier freut sich, Ihnen den neuen Spielplan für die Saison 2018.19 vorstellen zu können. Mit zahlreichen Highlights und...

Eventnacht: Bunte Variationen der Kunst unter Palmen

, Kunst & Kultur, BADEPARADIES SCHWARZWALD TN GmbH

Am Samstag, den 5. Mai 2018, können Gäste des BADEPARADIES SCHWARZWALD großartige Showelemente und einzigartige Künstler erleben. An der Eventnacht...

Pendereckis "Chinesische Lieder" - Europäische Erstaufführung mit der Dresdner Philharmonie

, Kunst & Kultur, Dresdner Philharmonie

Mit seiner 6. Sinfonie schließt Krzysztof Penderecki, aktuell Composer in Residence der Dresdner Philharmonie, eine Lücke in seinem Werk. Lange...

Disclaimer