Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157234

Sozialversicherungswahl 2011: Start bei der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz

(lifePR) (Speyer, ) Auftakt zur Sozialversicherungswahl: Bei der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz hat sich der Wahlausschuss konstituiert. Er bereitet für den rheinlandpfälzischen Rentenversicherer die Sozialwahlen vor, die am 1. Juni 2011 stattfinden werden. Versicherte und Arbeitgeber entscheiden, wer ihre Interessen künftig in der Selbstverwaltung vertritt. Dem Wahlausschuss gehören ehrenamtlich Vertreter der Sozialpartner an, Vorsitzender ist der Geschäftsführer der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz, Hartmut Hüfken.

Der Wahlausschuss entscheidet unter anderem über die Zulassung von Vorschlagslisten mit Kandidatinnen oder Kandidaten zur Vertreterversammlung, dem "Parlament" der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz. Von den 30 Sitzen entfallen jeweils die Hälfte auf die Versicherten und die Arbeitgeber. Bis zum 18. November 2010 können Vorschlag-listen beim Wahlausschuss eingereicht werden. Bei Fragen steht das Büro des Wahlausschusses der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz, Eichendorffstraße 4 - 6, 67340 Speyer (Tel. 06232 17-2800, selbst-verwaltung@drv-rlp.de) zur Verfügung.

Alle sechs Jahre werden in der gesetzlichen Renten-, Kranken- und Unfallversicherung die ehrenamtlichen Mitglieder der Selbstverwaltung gewählt. Vertreterversammlung und Vorstand bilden die Selbstverwaltung der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz. Ihre Mitglieder treffen grundlegende Entscheidungen in den Bereichen Rehabilitation, Finanzen, Organisation, Personal und Bau.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 für die Sparkasse Bremen

, Finanzen & Versicherungen, Die Sparkasse Bremen AG

. Gewinn stieg deutlich auf über 32 Millionen Euro Klarer Marktführer in Bremen bei Privat- und Firmenkunden Auszeichnung als einer der besten...

MBB Clean Energy AG: Kaufangebot prüfen lassen

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte rät betroffenen Anlegern, das Kaufangebot der Value-Line Management GmbH nicht ohne vorherige Prüfung anzunehmen....

Achtung Immobilienblase: Aufsichtsrecht der BaFin soll für den Krisenfall gestärkt werden

, Finanzen & Versicherungen, ROSE & PARTNER LLP

Die Erinnerung an die Immobilienblase und deren Auswirkungen auf den Finanzmarkt im Jahr 2008 sind noch frisch. Um ein ähnliches Szenario zu...

Disclaimer