Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 85285

Deutsche Klassenlotterie Berlin (DKLB) Brandenburgische Straße 36 10707 Berlin, Deutschland http://www.lotto-berlin.de
Ansprechpartner:in Herr Thomas Dumke +49 30 89051310
Logo der Firma Deutsche Klassenlotterie Berlin (DKLB)
Deutsche Klassenlotterie Berlin (DKLB)

Warnung vor Internet-LOTTO

Anbieter nutzen Jackpot-Hype, Spielteilnahme illegal, kein Gewinnanspruch

(lifePR) (Berlin, )
In Deutschland gilt seit dem 01. Januar 2009 ein generelles Internet-LOTTO-Verbot. Internet-Anbieter nutzen dennoch den derzeit hohen Jackpot im LOTTO 6aus49 für illegale Spielangebote aus dem Ausland. Da die vermeintlichen Spielverträge ohne gesetzliche Grundlage zustande kommen und folgerichtig nicht an die staatlichen Veranstalter weitergeleitet werden können, besteht kein Gewinnanspruch gegenüber dem staatlichen LOTTO. Auch die Verbraucherzentralen warnen.

"Stellen Sie sich vor, Sie haben sechs Richtige und Superzahl, aber statt des Gewinns erwartet Sie nun eine Anklage wegen illegalen Glücksspiels" beschreibt Hansjörg Höltkemeier, Vorstand der Deutschen Klassenlotterie Berlin, die möglichen Folgen einer illegalen Spielteilnahme im Internet.

Im aktuellen Fall hatte ein bekannter Internet-Lottovermittler seine Kunden im Dezember davon in Kenntnis gesetzt, dass man die Spielabwicklung nunmehr aus technischen Gründen an eine Londoner Tochterfirma übertragen würde und dass deshalb auch die Änderung der Internet- Adresse auf eine ".com"-Domain zu ändern sei. Im Januar wurde diese Tochterfirma dann abgespalten und seitdem werden die Spieleinsätze einbehalten, ohne dass dafür Lottoscheine bei den deutschen Lottogesellschaften erworben werden. In der Kommunikation auf der Website und in den als Newsletter titulierten "Jackpot-Mails" wird indessen weiter der Eindruck erweckt, als würden die Spieler mit ihren Einsätzen am staatlich garantierten LOTTO teilnehmen. Im "Gewinnfall" besteht nunmehr bestenfalls ein Anspruch gegen das britische Unternehmen. Ob und wie diese als Ltd. geführte Gesellschaft (vergleichbar der deutschen GmbH) z.B. einen Jackpotbetrag aufbringen kann und wie der Gewinnanspruch aus Deutschland geltend gemacht werden kann, bleibt unklar.

Zu erkennen sind solche, illegal zustande gekommenen Spielaufträge auch daran, dass auf der Spielquittung keine Lottogesellschaft vermerkt ist, die den Spielauftrag entgegengenommen hat.

Für Fragen zu Ihrem Internet-Spielauftrag wenden Sie sich bitte an Ihre jeweilige Landeslottogesellschaft. Die Hotline für Berliner Spieler ist unter der Nummer +49 (30) 8905-1444 oder über info@lotto-berlin.de zu erreichen.

Deutsche Klassenlotterie Berlin (DKLB)

Die DKLB ist die Lottogesellschaft Berlins. Seit 1946 führt sie - im Auftrag des Landes Berlins - Glücksspiele und Lotterien durch. Unter dem Namen LOTTO Berlin bietet die DKLB heute verantwortlich verschiedene LOTTO-Produkte an, darunter LOTTO 6aus49, KENO, plus 5, TOTO, Spiel 77, Super 6, GlücksSpirale, Rubbellose und ODDSET. Die Zweckabgabe der Deutschen Klassenlotterie Berlin fließt an die Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin. Die Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin verfolgt gemeinnützige Zwecke und fördert ausschließlich soziale, karitative, dem Umweltschutz dienliche, kulturelle, staatsbürgerliche, jugendfördernde und sportliche Vorhaben.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.