Große Spendenaktion durch den Förderkreis Behindertensport und den Deutschen Lotto- und Totoblock

1. September 2008 Start der Spendenaktion unter der Schirmherrschaft aller Ministerpräsidenten

(lifePR) ( Berlin, )
Erstmalig startet eine Sammelaktion in den deutschen teilnehmenden Lottoannahmestellen zugunsten des Förderkreis Behindertensport. Ab 1. September 2008 stehen dort - wie auch in allen Sanitätshäusern der Sanitätshaus Aktuell Firmengruppe - Spendendosen für Vorhaben des Behindertenbreitensports. Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) unterstützt die Aktion mit regelmäßigen Spendenaufrufen in seinem Programm.

Für diese Aktion, die bis Ende Februar 2009 läuft, haben zum ersten Mal alle Regierungschefs der Bundesländer die Schirmherrschaft für ihr Bundesland übernommen. "Zusammen mit der Unterstützung der Schirmherrin des Förderkreis Behindertensport, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, ist dies der Beweis, für die Aktualität dieses Themas in einer verantwortungsvollen Gesellschaft", freut sich die Förderkreis-Vorsitzende Gerda Pleitgen. Der Reinerlös der Spendenaktion jedes Bundeslandes fließt an Projekte des Breiten- und Rehabilitationssports für Menschen mit Behinderung vor Ort.

Mit der Unterstützung der Aktion zeigen für Gerda Pleitgen auch die Partner eine beispielhafte Solidarität mit dem Behindertensport. "Das ZDF hat in den vergangenen Jahren immer wieder dazu beigetragen, den Stellenwert dieses Themas in der Medienlandschaft zu erhöhen. Es freut mich auch besonders, dass der Deutsche Lotto- und Totoblock, der seit Jahrzehnten den Sport mit großen Summen unterstützt, nun auch speziell den Behindertensport unterstützt. Das Netz der Lottoannahmestellen und deren Mitarbeiter sind für uns ideale Partner für diese Spendenaktion. Lotto zeigt hier eine Bereitschaft zur Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung."

Gerda Pleitgen hofft nun, dass eine möglichst hohe Spendensumme zusammenkommt: "Wir sind für jede Spende dankbar, denn auch die kleinste Spende hat für die Menschen mit Behinderungen eine große Wirkung."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.