lifePR
Pressemitteilung BoxID: 278980 (Deutsche Bundesstiftung Umwelt)
  • Deutsche Bundesstiftung Umwelt
  • An der Bornau 2
  • 49090 Osnabrück
  • http://www.dbu.de

Biederitzer Busch: Wertvolles Naturgebiet für Zukunft gesichert

DBU Naturerbe GmbH neuer Eigentümer der Liegenschaft in Sachsen-Anhalt

(lifePR) (Osnabrück/Magdeburg, ) Jetzt ist es soweit: Die DBU Naturerbe GmbH ist neue Eigentümerin des Biederitzer Busches. Gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern vor Ort verantwortet die gemeinnützige Tochter der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) zukünftig die Naturschutzmaßnahmen in dem rund 125 Hektar großen Waldgebiet entlang der Elbe zwischen Biederitz und Magdeburg. Bisherige Eigentümerin war die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA). "Mit Unterzeichnung des Schenkungsvertrages übernehmen wir die wichtige Aufgabe, das ehemalige militärische Gebiet dauerhaft für den Naturschutz zu sichern und die Bedeutung des Nationalen Naturerbes in der Bevölkerung zu entwickeln", betont Dr.-Ing. E. h. Fritz Brickwedde, DBU-Generalsekretär und Geschäftsführer der DBU Naturerbe GmbH.

Wildnis am Rande von Magdeburgs: Biederitzer Busch dient Nationaler Strategie

Der Auenwald mit seinen typischen Stieleichen, Ulmen, Eschen und Ahornbäumen konnte sich in den vergangenen Jahrzehnten vergleichsweise natürlich entwickeln - ein besonderer Schatz für den Naturschutz. "Dementsprechend haben wir den Wald bereits aus der forstwirtschaftlichen Nutzung herausgenommen. Es wird also zukünftig keine Holzernte mehr geben", erläutert Brickwedde. "Ein Stück Wildnis vor den Toren Magdeburgs - die DBU Naturerbe GmbH hat es in den Leitlinien zum Biederitzer Busch festgeschrieben. Damit dient die Fläche auch den Zielen der Nationalen Strategie zur Biologischen Vielfalt: Bis 2020 sollen sich fünf Prozent der deutschen Waldflächen natürlich entwickeln können.

Ansprechpartner bleiben Mitarbeiter der Bundesforst

"Ansprechpartner vor Ort bleiben die Mitarbeiter der Bundesforst, die sich nun den neuen Naturschutzaufgaben widmen", so Brickwedde. Als Flächenbetreuer der DBU Naturerbe GmbH ist der Biologe Dr. Uwe Fuellhaas für den Biederitzer Busch zuständig.

DBU Naturerbe übernimmt 33 Liegenschaften vom Bund

Die Fläche ist eine von insgesamt 33 bedeutsamen Liegenschaften in Deutschland, die die DBU Naturerbe GmbH seit 2009 sukzessive vom Bund übernimmt. Den entsprechenden Rahmenvertrag schloss die gemeinnützige DBU-Tochter im Mai 2008 mit der BImA ab. Auf den insgesamt rund 46.000 Hektar in neun Bundesländern sollen offene Lebensräume mit seltenen Arten durch Pflege bewahrt, naturnahe Wälder ohne menschlichen Eingriff zu Wildnis entwickelt, artenarme Forste in naturnahe Wälder überführt und Feuchtgebiete sowie Gewässer ökologisch aufgewertet oder erhalten werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.