Samstag, 22. Juli 2017


  • Pressemitteilung BoxID 393402

Mehr Informationen für Menschen mit Demenz, Angehörige und Profis: Neuer Internetauftritt der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

Berlin, (lifePR) - Die neu gestaltete Homepage der Deutschen Alzheimer Gesellschaft ist ab sofort unter www.deutsche-alzheimer.de zu finden. Neben einem neuen Design profitieren die Besucher der Seite von einer leichteren Bedienung und mehr Übersichtlichkeit als bisher.

Die Internetseiten der Deutschen Alzheimer Gesellschaft bieten Menschen mit Demenz, Angehörigen und Interessierten umfangreiche Informationen über Ursachen, Diagnostik und Therapie von Demenzerkrankungen, insbesondere der Alzheimer-Krankheit. Angebote wie das Alzheimer-Telefon, Adressen regionaler Ansprechpartner und Selbsthilfegruppen, hilfreiche Broschüren sowie Foren zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch helfen bei der Bewältigung eines Lebens mit Demenz. Darüber hinaus finden Interessierte im Service-Bereich der Seite einen umfangreichen Veranstaltungskalender sowie ein Verzeichnis mit Fortbildungsangeboten rund um das Thema Demenz.

Die Suche nach Informationen wird durch das überarbeitete Design, eine klarere Menüführung und eine neue Anordnung der Inhalte wesentlich erleichtert. Einen schnellen Einstieg ins Thema ermöglicht der Image-Film der Deutschen Alzheimer Gesellschaft auf der Startseite. Er zeigt die Arbeit und die Angebote der Alzheimer-Gesellschaften in Deutschland.

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.

Heute leben in Deutschland etwa 1,4 Millionen Menschen mit Demenzerkrankungen. Ungefähr 60% davon leiden an einer Demenz vom Typ Alzheimer. Ihre Zahl wird bis 2050 auf 3 Millionen steigen, sofern kein Durchbruch in der Therapie gelingt.

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz ist der Bundesverband von derzeit 133 regionalen Alzheimer-Gesellschaften, Angehörigengruppen und Landesverbänden. Sie nimmt zentrale Aufgaben wahr, gibt zahlreiche Broschüren heraus, organisiert Tagungen und Kongresse und unterhält das bundesweite Alzheimer-Telefon mit der Service-Nummer 01803 / 171017 (9 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz) oder 030 / 259 37 95-14 (Festnetztarif).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Asklepios und Freistaat investieren 20 Millionen Euro in den Klinikstandort Bad Abbach

, Gesundheit & Medizin, NewsWork AG

Die Bedeutung von Bad Abbach als eines der führenden bayerischen Zentren zur Behandlung orthopädischer und rheumatischer Erkrankungen soll nochmals...

Gute Nachricht für junge Patienten mit Ernährungssonde: Der AMT G-Jet®-Button ist nun im Hilfsmittelverzeichnis der GKV gelistet

, Gesundheit & Medizin, TCB - Technology Consult Berlin GmbH

Die enterale Ernährung schwerstbehinderter Kinder mittels transgastrischer Sonden ist insbesodere dann eine Herausforderung für alle Beteiligten,...

Moderne Diagnostik für kleine Patienten

, Gesundheit & Medizin, Märkische Kliniken GmbH

Bei den ersten wackligen Gehversuchen können Kinder stürzen und sich verletzen. Gehen die Kleinen auf Entdeckungsreise in den eigenen vier Wänden...

Disclaimer