Montag, 25. September 2017


Dethleffs Händler laden zu Family Days

Viele Schnäppchen / interessante Fahrzeugneuheiten / großes Gewinnspiel

Isny, (lifePR) - Es ist wieder soweit: Die Dethleffs Händler laden zu den Family Days 2010. Alle teilnehmenden Partner öffnen je an einem Wochenende für Caravaning-Interessierte auch am Sonntag ihre Pforten und präsentieren die neuesten Dethleffs Modelle und günstige Gebrauchtfahrzeuge. Hingehen lohnt immer, denn bei den Family Days gibt es viele Schnäppchen-Angebote, tolle Unterhaltung und natürliche jede Menge zu gewinnen. So zum Beispiel eines von vier Edel-Falträdern CARAD im Wert von je 1.799 Euro oder dreimal eine Woche Urlaub auf einem TCA Campingplatz sowie Wellnessgutscheine im Wert von je 150.- im Lindner Parkhotel & Spa in Oberstaufen.

Familie Gumpp hat bei den letzten Family Days im Herbst gewonnen und gehört nun zu den stolzen Besitzern eines exklusiven Dethleffs Faltrad CARAD aus dem Hause Rotwild. Die Übergabe fand bei der Camping-Welt-Fesseler statt. Das edle Faltrad passt perfekt zum neuen Aero Style der Familie Gumpp.

Infos zu den Terminen der teilnehmenden Händler gibt es auf der Homepage www.dethleffs.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wechsel in der Redaktion der methodistischen Kirchenzeitung "unterwegs"

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In einem Gottesdienst am 21. September in Kassel hat der Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland (EmK), Harald Rückert,...

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

Disclaimer