Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 159481

Verkaufst du schon oder wartest du nur?

(lifePR) (Leonberg, ) "Die Zeiten, in denen die Kunden von selbst kamen, kannst du vergessen", sagt Steffen Widmer, DER KREIS Mitglied und engagierter Teamplayer im Marketingkreis des Verbunds, der sich regelmäßig zur Ideenfindung in der Leonberger Systemzentrale trifft. "Was wir brauchen", sagt Steffen Widmer, "das ist ein Marketingkonzept, bei dem eine Aktion auf der anderen aufbaut, das ganze Jahr über. Der Konsument von heute will unterhalten werden und er ist neugierig. Er will informiert sein. Er will Menschen treffen, die so denken wie er. Alles neu und anders, besser machen. Sich neu einrichten ist wie eine Frischzellenkur. Vor dem Verkauf steht die Emotion, dann klappt's auch mit der Frequenz."

Das Marketingteam von DER KREIS ist gründlich vorgegangen. Was genau brauchen die Mitglieder in ihrer Region? Aus den Ergebnissen aus der Mitgliederbefragung wurden die Konzept-ideen entwickelt und dann im Marketingkreis, den Partnertreffs von Küche 3000, von Varia und in den Lifting Chefgesprächen auf Um- und Durchsetzung geprüft. Entstanden ist ein Marketingpaket, das von der Grundausstattung über die Kundenbindung bis zur Neukundengewinnung aufeinander abgestimmt ist.

Die Qualität des Fachgeschäfts herausstellen, individuelle Stärken aufzeigen, die Leistungsfähigkeit des Unternehmens professionell darstellen, dies übernimmt die neue personalisierte Imagebroschüre, unterstützt durch die Anzeigenserie im gleichen CI. Durchgängiges CI ist der Schlüssel für den Wieder-erkennungswert für die Küchenspezialisten von DER KREIS und ist konsequent im neuen Marketingplan umgesetzt, von den Eventpaketen über die Händlerzeitung bis zur Ideenvernissage und den Jahreszeitenaktionen mit wechselnden Mottos.

"Die Küche ist ein Ort der Kommunikation," sagt Ernst-Martin Schaible, "also muss die Präsentation auch über die Kommunikation erfolgen. Rabatt ist etwas für Einfallslose. Mit Lockvogelangeboten sind Enttäuschungen vorprogrammiert. Marketing muss auch für den Verbraucher einen Mehrwert bringen und das erreichen wir, wenn wir Themen ansprechen, die Kommunikation beleben. Wer langweilt, vergrault seine Zuhörer. Sich untereinander kennenlernen, sich mit Gleichgesinnten beim Kochevent treffen, über Energetik diskutieren, Tipps für gesunde Ernährung austauschen, neue Rezepte ausprobieren. Das Küchenfachgeschäft unserer Mitgliedsunternehmen muss sich nicht nur als Treffpunkt für Kücheninteressierte etablieren, sondern es muss über die Kommunikation für die gute Küche ein breites Interesse wecken. Frequenz entsteht dort, wo es Wissenswertes in angenehmer Atmosphäre zu erfahren gibt."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD Informationsveranstaltung zu Risikomanagement im Gesundheitswesen

, Medien & Kommunikation, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD informiert gemeinsam mit MediRisk Bayern am 2. März 2017 in Mannheim kostenlos über das Risikomanagement im Gesundheitswesen. Neben der...

OMR Festival und Internet World 2017: Value-Driven E-Mail-Marketing im E-Commerce

, Medien & Kommunikation, Inxmail GmbH

Wie hochpersonalisierte Mailings und lebendige Transaktionsmails Warenkörbe füllen, zeigt Inxmail im März gleich auf zwei Messen. Erstmals ist...

Adventistische Institutionen beim Kongress christlicher Führungskräfte

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

APD  Der zehnte Kongress christlicher Führungskräfte findet dieses Jahr vom 23. bis 25. Februar in Nürnberg statt. Unter den rund 200 Ausstellern...

Disclaimer