Sonntag, 26. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133488

Zur UN-Klimakonferenz vom 7. bis 18. Dezember: Erstes CO2-neutrales Hotel in Kopenhagen

Crowne Plaza Copenhagen Towers erzeugt Energie aus Nordeuropas größter Solaranlage / 366 Zimmer sowie moderner 3.500 Quadratmeter großer Konferenzbereich mit 13 Tagungsräumen für bis zu 800 Teilnehmer

(lifePR) (Kopenhagen, ) Pünktlich zur UN-Klimakonferenz, die vom 7. bis 18. Dezember in der dänischen Hauptstadt stattfindet, hat jetzt Kopenhagens erstes CO2-neutrales Hotel eröffnet. Das Crowne Plaza Copenhagen Towers liegt im neuen Stadtteil Ørestad unweit des internationalen Flughafens Kopenhagen Kastrup.

Mit der neuen Metro ist Kopenhagens Altstadt in wenigen Minuten zu erreichen. Auf insgesamt 130.000 Quadratmetern und 25 Etagen bietet das Geschäfts- und Tagungshotel Copenhagen Towers insgesamt 366 Zimmer. Vom 28 Quadratmeter großen Deluxe Room bis zur 60 Quadratmeter großen Suite sind alle im nordisch-eleganten Stil eingerichtet sind.

Dank einer Fassade aus 2.400 Quadratmetern Solarzellen ist das Copenhagen Towers klimaneutral - das kleine "Kraftwerk" ist gleichzeitig Nordeuropas größte Solaranlage. Für Tagungen, Meetings oder Incentives stehen im 3.500 Quadratmeter großen Konferenzbereich 13 flexible Räume für fünf 90 Teilnehmer zur Verfügung. Ausgerichtet werden können Konferenzen oder Events mit bis zu 800 Gästen. Ein hoteleigenes Restaurant und Café runden das Angebot ab.

Das Copenhagen Towers erfüllt die EU-Standards eines Green Building und entspricht den aktuellsten dänischen Niedrigenergiegesetzen. Weitere Informationen: Crowne Plaza Copenhagen Towers, Ørestads Boulevard 114, DK-2300 København S, Tel. +45 8877 6655, http://www.cpcopenhagen.dk, http://www.cop15.dk. Allgemeine Kopenhagen- und Dänemark-Reiseinformation: http://www.visitcopenhagen.de und http://www.visitdenmark.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bürgerallianz Bayern: Spitzengespräch mit Innenminister Joachim Herrmann, MdL

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Die Vertreter der Bürgerallianz Bayern trafen in einem Spitzengespräch den Bayerischen Staatsminister, Joachim Herrmann, MdL, im Bayerischen...

Cacao agroforestry systems increase farmers' income

, Energie & Umwelt, FiBL - Forschungsinstitut für biologischen Landbau

A long-term study in Bolivia comparing different cacao production systems shows that in addition to enhancing biodiversity and farmers’ food...

Fachlich korrekte Solaranlagenplanung in nur 3 Minuten

, Energie & Umwelt, AkoTec Produktionsgesellschaft mbH

Bei der Auslegung einer optimal funktionierenden Solaranlage ist viel Wissen und Erfahrung mit den Produkten erforderlich. Oft müssen die Produktdaten...

Disclaimer