Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 864973

CTK Cottbus Carl-Thiem-Klinikum gGmbH Thiemstraße 111 03048 Cottbus, Deutschland http://www.ctk.de
Ansprechpartner:in Frau Anja Kabisch +49 355 463255
Logo der Firma CTK Cottbus Carl-Thiem-Klinikum gGmbH
CTK Cottbus Carl-Thiem-Klinikum gGmbH

CTK steht für höchste Qualität in der Patientenversorgung

Prüfer verleihen erneute Qualitätssiegel KTQ

(lifePR) (Cottbus, )
Medizinische Behandlung, Pflege und Service. Die optimale Versorgung der jährlich rund 50.000 stationären Patienten steht im Vordergrund und erfolgt auf bestmöglichem Niveau. So das Fazit einer unabhängigen Expertenkommission.

Nach einer intensiven Prüfung erhält das Carl-Thiem-Klinikum die fünfte KTQ-Rezertifizierung in Folge. Eine Woche lang waren drei Experten im gesamten Klinikum unterwegs und haben Prozesse und Strukturen auf Herz und Nieren geprüft und sich auf den Stationen und in Gesprächen mit Ärzten, Pflegekräften, Technikern, Servicemitarbeiterinnen und Geschäftsführung ein Bild von der Patientenversorgung gemacht.

Das Ergebnis ist überwiegend positiv ausgefallen: “Wir haben eine moderne Klinik vorgefunden mit einem sehr breit gefächerten Behandlungsspektrum, dass man so bei kommunalen Krankenhäusern in Deutschland kaum noch findet“, so Dr. Ulf Debacher von der Prüfkommission. „Besonders hervorheben möchten wir die Innovationskraft des Carl-Thiem-Klinikums. Aber sämtliche moderne Medizintechnik wäre nichts ohne die Mitarbeiter. Und hier haben wir besonders motivierte und gut miteinander funktionierende Teams in den einzelnen Abteilungen. Es hatten alle ein Leuchten in den Augen, alle sind stolz, zum Team zu gehören – das haben wir gespürt“.

Zudem führte die Kommission aus, Corona habe das CTK hart getroffen, man habe dennoch das Ziel – eine stabile, bestmögliche Patientenversorgung - immer verfolgt. Die Prüfer empfehlen aber die weitere Aufarbeitung der persönlichen Belastungen für die Mitarbeiter.

Einen ausführlichen Visitationsbericht gibt es in den kommenden Tagen, inklusive Auswertung und Empfehlungen zur weiteren Entwicklung. Das KTQ-Siegel bescheinigt Krankenhäusern eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung. Zudem werden durch die intensive externe Prüfung eigene Prozesse hinterfragt und verbessert.

Das CTK hat in diesem Jahr die fünfte KTQ-Rezertifizierung erhalten. Das Qualitätssiegel wird alle drei Jahre vergeben. Das Zertifizierungsverfahren KTQ-Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen kontrolliert sechs Kategorien: Patientenorientierung, Mitarbeiterorientierung, Sicherheit, Informations- und Kommunikationswesen, Führung und Qualitätsmanagement.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.