Sonntag, 19. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 680931

Dem Winter entfliehen: Zwei neue Condor Langstrecken in München gestartet

Martinique und Brasilien jetzt auch ab Süddeutschland direkt erreichbar

Frankfurt am Main, (lifePR) - Der Ferienflieger Condor feierte heute seinen Erstflug von München nach Recife, Brasilien. Dieser ergänzt die zusätzliche neue Verbindung nach Fort-de-France, Martinique, die bereits am Wochenende Premiere ab dem Franz-Josef-Strauss Flughafen feierte. Die beiden Neuzugänge erweitern das Streckennetz auf insgesamt 13 Langstreckenziele von der bayrischen Hauptstadt aus.

„Als europäischer Marktführer mit 37 wöchentlichen Flügen in die Karibik freuen wir uns sehr unseren Gästen Martinique nun auch als weiteres attraktives Reiseziel ab München anbieten zu können“, so Ralf Teckentrup, Vorsitzender der Condor Geschäftsführung. „Besonders stolz sind wir auch darauf, dass wir mit Recife, die einzige Airline sind, die Brasilien nonstop von München aus anfliegt.“

Neben den beiden Langstrecken Basen Frankfurt und München, fliegt Condor im Winter 2017/18 zusätzlich ab Düsseldorf in die Karibik. Seit dem 2. November startet der Ferienflieger mit einem Airbus A330-200 zu den Zielen Punta Cana und La Romana in der Dominikanischen Republik, Cancun in Mexiko, Montego Bay auf Jamaika sowie zum Inselstaat Barbados. Die Verbindungen werden vor allem von den großen deutschen Reiseveranstaltern genutzt, um ihre Kunden mit dem vielfach prämierten Service der Airline in den Urlaub zu bringen. Die Tickets nach Cancun und Punta Cana werden zusätzlich auch  im freien Verkauf für individuell Reisende angeboten.

Günstige Flüge für die Wintersaison 2017/18 sind auf www.condor.com, im Reisebüro oder telefonisch unter 01806/767767 (0,20 €/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf) buchbar.

Condor Flugdienst GmbH

Die Condor Flugdienst GmbH fliegt ihre Gäste seit 1956 an die schönsten Ferienziele der Welt. Die traditionsreiche Airline ist 100-prozentige Tochter der Thomas Cook GmbH. Jährlich fliegen über sieben Millionen Kunden mit Condor zu rund 80 Destinationen in Europa, Amerika, Afrika und Asien. Das Streckennetz des Ferienfliegers umfasst durch Kooperationen mit Airlines in den Zielgebieten über 230 Ziele. Seit 2013 bildet Condor innerhalb der Thomas Cook Group plc gemeinsam mit den Fluggesellschaften Thomas Cook Airlines UK und Thomas Cook Airlines Scandinavia die Thomas Cook Group Airlines. Die Flotte der Airlines der Thomas Cook Group besteht aus 92 modernen und umweltfreundlichen Flugzeugen, davon 44 Flugzeugen aus der Condor Flotte: Neun Airbus A320, sieben Airbus A321, zehn Boeing 757-300 und achtzehn Boeing 767-300. Die Flugzeuge werden von den eigenen Technikbetrieben der Airlines gewartet. Der Ferienflieger wurde dieses Jahr zum dritten Mal in Folge in einer Umfrage von n-tv und dem Deutschen Institut für Servicequalität (DISQ) als beliebtesten Airline der Deutschen ausgezeichnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

“Ski Juwel Ski-Opening Wildschönau“ – die gemütlich Variante vom 15. - 17. Dezember

, Reisen & Urlaub, Tourismusverband Wildschönau

Das beliebte Tiroler Skigebiet feiert die neue Saison mit neuer Bergbahn, Partystimmung und Hüttengaudi sowie mit einer attraktiven Pauschale....

Karawane Reisen bleibt Spezialist für Individualreisen

, Reisen & Urlaub, Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Ab sofort können Reisebüros bei dem touristischen Dienstleister Infox die zehn neuen Kataloge des ­Ludwigsburger Spezial-Reiseveranstalters Karawane...

Ein beliebtes Weihnachtsgeschenk - Der Geschenk-Gutschein

, Reisen & Urlaub, FIRMEDIA® GmbH & Co. KG

Besonders zur Weihnachtszeit sind Geschenk-Gutscheine beliebte Weihnachtsgeschenke für Familie und Freunde. Ob Hotel- oder Restaurant Gutscheine,...

Disclaimer