Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150828

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2009

COMVEL mit zweistelligem Wachstum und Break even in 2009

München, (lifePR) - Der schwächelnden Konjunktur zum Trotz: Das Touristikunternehmen COMVEL schließt das Geschäftsjahr 2009 erfolgreich ab. Mit hohem zweistelligem Umsatzwachstum und positivem Betriebsergebnis wurde trotz wirtschaftlich schwieriger Zeiten der Break even erreicht. Die COMVEL GmbH ist Betreibergesellschaft führender Reiseportale wie weg.de, ferien.de sowie payback-reisen.de und unterhält mit FERIEN Touristik einen dynamisch-paketierenden Reiseveranstalter.

Aleksandar Vucak, Geschäftsführer und Gründer von COMVEL, erklärt: "Unser Fokus liegt ganz klar auf der Profitabilität unseres Unternehmens. Wir sind stolz darauf, trotz Krisenjahr 2009 den Turnaround geschafft zu haben. Auch für 2010 haben wir große Pläne und werden an der langfristigen, werthaltigen Entwicklung des Unternehmens arbeiten." Alle entscheidenden Weichen einer langfristigen Unternehmensstrategie sind gestellt, wozu u.a. die Veräußerung der 100-prozentigen Tochter Comvel Polska in Polen sowie der Minderheits-Beteiligung am Erlebnisanbieter Jollydays zählt. Zukünftig konzentriert sich das Münchner Unternehmen auf sein Kerngeschäft, die Reiseportale in Deutschland und Österreich sowie das Veranstalter-Geschäft.

Die Planung für das Geschäftsjahr 2010 sieht neben einer weiteren Steigerung der Profitabilität eine Wachstumsrate im Umsatz über Marktniveau vor.

COMVEL GmbH competence & service in travel

COMVEL steht für "competence & service in travel". Seit ihrer Gründung im Januar 2005 gehört die COMVEL Group zu den rasanten Aufsteigern im deutschen Touristikmarkt. In Deutschland betreibt COMVEL das Internet-Reisebüro weg.de, Testsieger der STIFTUNG WARTENTEST, sowie das beliebte Urlaubs-Portal ferien.de. Zusammen mit Payback startete COMVEL im Januar 2008 das Portal payback-reisen.de. COMVEL unterhält einen eigenen Reiseveranstalter, FERIEN Touristik, der mit moderner Technologie dynamisch paketiert, tagesaktuell produziert und seine Angebote international vertreibt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Antisemitismus beim Namen nennen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesregierung hat heute im Rahmen der Kabinettssitzung die von der Internationalen Allianz für Holocaust-Gedenken (IHRA) verabschiedete...

Weltkindertag: Kinderrechte im Grundgesetz verankern

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Anlässlich des Weltkindertages am 20. September 2017 fordert Bundesfamili­enministerin Dr. Katarina Barley die Kinderrechte im Grundgesetz zu...

World Vision im Einsatz nach Erdbeben in Mexiko

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Hilfsorganisation World Vision beteiligt sich an den Rettungsarbeiten nach dem Erdbeben in Mexiko. Mitarbeiter der Organisation...

Disclaimer