Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 668135

Mascha, Fabienne und Emma - Frauenpower in Schenefeld

Sommerturnier Schenefeld: 17. bis 20. August 2017

Schenefeld, (lifePR) - Frauen regieren zwar nicht die Welt, wie einst Roger Cicero sang, beim Sommerturnier in Schenefeld dominieren sie allerdings die Prüfungen. Mascha Krause (Bovenau) ritt den Kollegen im Parcours davon und Fabienne Lütkemeier (Paderborn) und Emma Kanerva (Finnland) gewannen die Hingucker im Dressurviereck. Mannschafts-Weltmeisterin Lütkemeier saß dabei im Sattel des elf Jahre alten Fiero von Fürst Heinrich-Diabolo und gewann den klassischen Grand Prix mit über 70 Prozent. Emma Kanerva setzte sich in der erste Prüfung des Norddeutschen Berufsreiter-Championats mit Riverdance an die Spitze.

Erfahrung zählt
“Vor ziemlich genau einem Jahr ist Fiero seinen ersten langen Grand Prix gegangen”, so Fabienne Lütkemeier, “danach waren wir im Finale des Louisdor-Preises in Frankfurt.” Mit ihrer Prüfung war die Kaderreiterin zufrieden: “Wir haben einen sehr schöne Galopptour gehabt, auch die Trabtour war gut und ich hoffe, dass wir uns in der Kür noch steigern können.” Schenefeld passt der Dressurreiterin aus Paderborn gut ins Programm für Fiero. Jede Erfahrung zählt, nach dem Grand Prix-Start in Münster in der vergangenen Woche nun also Schenefeld, denn der Reiterin gefällt es hier gut. “Und für das Wetter kann ja keiner was”, so Lütkemeier. 

Hinter der Championatsreiterin wurde Marcus Hermes mit dem Carabas-Sohn ZINQ Cabanas H Zweiter im Grand Prix. Mit genau diesem Pferd qualifizierte sich der Berufsreiter vor zwei Jahren bereits in Schenefeld für das Finale des Louisdor-Preises. Der wie auch die Qualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal lockt etliche Profis und Spitzentrainer nach Schenefeld. Für Hartwig Burfeind (Hamburg) ist der Weg kurz, auch Rolf-Göran Bengtsson (Schweden) muss von Oelixdorf nicht ganz so viele Kilometer zurücklegen, aus Luhmühlen sind Dolf-Dietram Keller und Ehefrau Manuela mit vielen Schülern und Kunden in Schenefeld dabei und auch Wolfram Wittig (Rahden) schaut beim Sommerturnier genau hin. Und so gibt es nicht nur im Viereck und Parcours viel zu sehen, am Rande entwickeln sich pausenlos echte “Kompetenz-Meetings”.

In Schenefeld zuhause ist die Finnin Emma Kanerva, die im Norddeutschen Berufsreiter-Championat zum Auftakt sehr souverän an die Spitze ritt. Ihr folgt auf Platz zwei Kira Wulferding (Holzhausen) vor Marcus Hermes (Appelhülsen). Keine Frage - das Norddeutsche Berufsreiterchampionat Dressur in Schenefeld ist spitzenmäßig besetzt.

Alles kein Zufall...
Einen Plan gemacht und perfekt umgesetzt hat Mascha Krause (Bovenau). Mit Jörg Naeves D`accord gewann die 27-jährige das erste S-Springen des Schenefelder Sommerturniers. “Ich hab mich vollständig auf diese Prüfung konzentriert und jetzt wünsche ich mir nur , dass er noch zweimal so gute Runden zeigt an diesem Wochenende”, japste die Springreiterin nach der temperamentvollen Ehrenrunde begeistert. “Ich hab Glück gehabt - ich darf ihn reiten”, verriet die Springreiterin die für den RV Rehagen-Hamburg startet, augenzwinkernd. Jörg Naeve hatte den Schimmel über die Youngster-Tour in den großen Sport gebracht, jetzt profitiert Krause von der guten Ausbildung des Holsteiner Wallachs.

Umgezogen…
….sind die Louisdor-Preis-Kandidaten am Freitag in die Halle. Weil es vormittags mehrere Stunden regnete, verlegten die Veranstalter die Einlaufprüfung für die acht bis zehn Jahre alten Pferde kurzerhand vom Außenplatz in die Halle. Das es dann pünktlich vor Beginn der Prüfung aufhörte mit dem Regen, konnte ja niemand ahnen….

Ergebnisübersicht Sommerturnier Schenefeld
3 Dressurpferdeprfg.Kl.L, Preis der Fa. HMS Medical-Service, Susan Heuer und der Firma Eichholtz GmbH
1. Emma Kanerva (Schenefeld/Elbdörfer u.Schenefelder RV e.V./FIN) auf Mist of Titanium 8.10
2. Katalin Garrn (Guderhandviertel/RV Harsefeld u.Umg.) auf Christkind 8.00
3. Emma Kanerva (Schenefeld/Elbdörfer u.Schenefelder RV e.V./FIN) auf Feldrose 11 7.90
4. Libuse Mencke (Alt Sammit/RFV Gestüt Ganschow e.V./CZE) auf Glücksruf II 7.60
5. Melinda Ignatius (Schenefeld/Elbdörfer u.Schenefelder RV e.V./FIN) auf Riverbank Tiffany 7.40
6. Anna Schölermann (Brande-Hörnerkirchen/Reitgemeinschaft Hof Barkholz eV) auf Petit Magic Moment 7.30
6. Christin Hilger (Lütjensee/PS Granderheide e.V.) auf Rock Emotion 7.30

11 Dressurprüfung Kl. S*, Zugl. 1. Wertung Norddeut. Berufsreiter-Championat, Preis vom Falkensteiner Hof GmbH, Frau Manuela Guth und der Fa. Hofer Nachrichtentechnik
1. Emma Kanerva (Schenefeld/Elbdörfer u.Schenefelder RV e.V./FIN) auf Riverdance 66 837.00
2. Kira Wulferding (Wildeshausen/RFV Holzhausen u.U.e.V.) auf For Romance OLD 816.50
3. Marcus Hermes (Billerbeck/ZRFV Appelhülsen e.V.) auf Diamantenbörse OLD 813.00
4. Emma Kanerva (Schenefeld/Elbdörfer u.Schenefelder RV e.V./FIN) auf Smilla P 810.50
5. Eyal Zlatin (Greven/RV St.Martin Greven-Bockholt e.V./ISR) auf Florenciano 6 807.50
6. Manuel Bammel (Neetze/RV Graf von Schmettow) auf Rosenthals Royston 801.50

16 Dressurprüfung Kl. S*** -Grand Prix-, Preis von Jasmin Troike und vom Helenenhof
1. Fabienne Lütkemeier (Paderborn/RFV Paderborn e.V.) auf Fiero 9 1772.50
2. Marcus Hermes (Billerbeck/ZRFV Appelhülsen e.V.) auf ZINQ Cabanas FH 1768.00
3. Catherine Haddad-Staller (Vechta/RV Vechta e.V./USA) auf Semper Fidelis 17 1759.50
4. Hartwig Burfeind (Hamburg/RV Sandbostel) auf Fine Spirit 3 1719.50
5. Thomas Wagner (Bad Homburg/RSG Bad Homburger Kronenhof e.V.) auf Flashman 4 1716.50
6. Wolfgang Schade (Hamburg/TRSG Holstenhalle Neumünster e.V.) auf Dressman 55 1700.00

23/1-1 Youngster-Springprfg. Kl.M**, 6+7j. Pferde, Preis der Fa. Simon und Mühlenrot GmbH und Dieter Mehrens
1. Frank Wagner (Halstenbek/PSV Friedrichshulde e.V.) auf Celestiano TL 0.00 / 70.23
2. Dirk Ahlmann (Reher/RuFV Hanerau-Hademarschen u.Umg.eV) auf Cannavaru 0.00 / 72.96
3. Frank Wagner (Halstenbek/PSV Friedrichshulde e.V.) auf Cascar 0.00 / 75.47
4. Ann-Kathrin Kock (Neumünster/RFV Husberg u.U.e.V.) auf Casina 16 0.00 / 75.82
5. Tim Markus (Wasbek/TRSG Holstenhalle Neumünster e.V.) auf Carlotta 262 0.00 / 76.14
6. Margrethe Vist Hartmann (Salzhausen/Pferdezucht- u. RV Luhmühlen e.V./NOR) auf Fighter DHH 0.00 / 79.27

23/1-2 Youngster-Springprfg. Kl.M**, 6+7j. Pferde, Preis der Fa. Simon und Mühlenrot GmbH und Dieter Mehrens
1. Charlott Saggau (Hasenmoor/RFV Eichengrund-Lentföhrden) auf Camie 8 0.00 / 72.24
2. Andreas Erni (Bovenau/RV Breitenburg e.V./SUI) auf Gateau de la Creme 0.00 / 75.24
3. Rasmus Lüneburg (Hetlingen/RFV Uetersen u.U.von 1924 e.V.) auf Jakino 0.00 / 75.66
4. Laura Aromaa (Nehmten/RuFV Neuengörs u. Umg. e.V./FIN) auf Clarissa RD 0.00 / 75.99
5. Christian Hess (Heidmühlen/TRSG Holstenhalle Neumünster e.V.) auf Cancún 0.00 / 76.31
6. Janne-Friederike Meyer-Zimmermann (Pinneberg/Nordd.u.Flottbeker RV) auf Flipper la premiere 1.00 / 87.67

23/2 Youngster-Springprfg. Kl.M**, 8j. Pferde, Preis der Fa. Simon und Mühlenrot GmbH und Dieter Mehrens
1. Philipp Schulze (Brande-Hörnerkirchen/RuFV von Elmshorn u.Umg. e.V.) auf Bond Lady v.A. 0.00 / 71.89
2. Volkert Naeve (Breiholz/RV Am Wittensee) auf Cit Fisto 0.00 / 72.24
3. Jesse Luther (Wittmoldt/RFV An der Talmühle-Havekost e.V.) auf Cascaya 73 0.00 / 72.37
4. Ellen Krezl (Hodorf/RV Breitenburg e.V.) auf Brakaschi 0.00 / 72.99
5. Janne-Friederike Meyer-Zimmermann (Pinneberg/Nordd.u.Flottbeker RV) auf Fortuna 451 0.00 / 73.71
6. Thorsten Wittenberg (Schretstaken/Elbdörfer u.Schenefelder RV e.V.) auf Charonesse 0.00 / 74.78

28/1 Springprüfung Kl.M**, Preis von Frau Anne Neuhaus und Tjeert Rijkens
1. Thorsten Wittenberg (Schretstaken/Elbdörfer u.Schenefelder RV e.V.) auf Stathaga 0.00 / 67.96
2. Laura Jane Hackbarth (Brickeln/RV St. Peter-Ording e.V.) auf Afina 6 0.00 / 70.35
3. Niclas Aromaa (Nehmten/RuFV Neuengörs u. Umg. e.V./FIN) auf Borissza 0.00 / 72.87
4. Pheline Ahlmann (Reher/RuFV Hanerau-Hademarschen u.Umg.eV) auf Queen Windsor 0.00 / 73.27
5. Hannes Ahlmann (Reher/RuFV Hanerau-Hademarschen u.Umg.eV) auf Aclintash 0.00 / 73.62
6. Christian Hess (Heidmühlen/TRSG Holstenhalle Neumünster e.V.) auf All You Need 5 0.50 / 75.44

29 Springprüfung Kl.S*, Preis vom Autohaus Herrmann Kröger, Schenefeld
1. Mascha Krause (Flintbek/RV Rehagen-Hamburg e.V.) auf D'accord 68 0.00 / 69.57
2. Nele Kortsch (Schulendorf/RFV Marienhof-Schulendorf e.V) auf Cumberland AS 0.00 / 70.77
3. Philipp Schulze (Brande-Hörnerkirchen/RuFV von Elmshorn u.Umg. e.V.) auf Chacomo 31 0.00 / 71.28
4. Simon Heineke (Holm/RFV Stall Moorhof) auf Move it 0.00 / 72.56
5. Charlott Saggau (Hasenmoor/RFV Eichengrund-Lentföhrden) auf Feruccio TT 0.00 / 72.63
6. Jan Philipp Schultz (Ahrensbök/Reitgemeinschaft Böbs u.Umg. e.V.) auf Skelton H. 0.00 / 73.43

Das Sommerturnier online: http://www.equi-score.de/index.php?mod=mod_schenefeld2017 und bei Facebook: https://www.facebook.com/Horse-Classic-110810512318904/?ref=br_tf

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Motorrad Grand Prix am Sachsenring als Wirtschaftsfaktor der Region

, Sport, SRM - Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Seit 90 Jahren steht der Sachsenring in der Region für Faszination und eine hohe Identifikation mit dem Motorsport, für traditionsreiche Rennen...

Farfus fährt im 18. BMW Art Car in Macau auf Rang vier - Mostert und Wittmann folgen auf den Plätzen fünf und sechs

, Sport, BMW AG

. • Starke Aufholjagd von Augusto Farfus vom Ende des Feldes. • Chaz Mostert und Marco Wittmann holen Top-6-Platzierungen für AAI. • BMW Art...

BMW Motorsport absolviert in Le Castellet 24-Stunden-Dauerlauf mit dem neuen BMW M8 GTE

, Sport, BMW AG

. Dreitägige Testfahrten im südfranzösischen Le Castellet. Langstrec­kentest steht im Mittelpunkt. Martin Tomczyk, António Félix da Costa,...

Disclaimer