"Book meets Film 2012" - Verlage präsentieren Bücher zum Verfilmen

(lifePR) ( Ismaning, )
"Book meets Film" ist neben der Frankfurter Buchmesse im Herbst und der Berlinale im Winter die drittwichtigste Vernetzungsplattform der deutschsprachigen Buchund Filmbranche.

Mit "Book meets Film" präsentiert der Cluster Druck und Printmedien in Kooperation mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels - Landesverband Bayern e.V. auf dem Filmfest München 2012 bereits zum 6. Mal Bücher zum Verfilmen.

Zwei Minuten haben die Vertreter von Verlagen beim Pitching Zeit, um Regisseure, Drehbuchautoren und Produzenten davon zu überzeugen, dass es sich bei ihrem Buch um einen gut verfilmbaren Stoff handelt.

Die Veranstaltung "Book meets Film" findet am 04. Juli in der Lounge des Gasteigs im Rahmen der Filmfestspiele München 2012 statt. Ab 11:00 Uhr stellen landesweit bekannte Verlage meist noch unveröffentlichte Bücher vor, die es Wert sind verfilmt zu werden. Danach können sich die Teilnehmer aus Film- und Verlagsbranche beim gemeinsamen Get-together über mögliche Kooperation austauschen.

Dank der gut besuchten Austauschplattform die "Book meets Film" schon seit fünf Jahren bietet, konnten unter anderem ein erfolgreicher Fernsehfilm nach einer Buchvorlage des Heimatschriftstellers Hans Ernst und die Doku- Fiktion "Die Erlöser AG" von Björn Kern verfilmt werden.

Veranstalter von "Book meets Film" sind der Cluster Druck und Printmedien und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels - Landesverband Bayern e.V. Medienpartner sind das Filmfest München und die FFF Bayern GmbH. Sponsoren sind die Bavaria Film GmbH und Rechtsanwälte SKW Schwarz.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.