Zum letzten Mal im Cinema

Das Max-Ernst-Porträt von Peter Schamoni

(lifePR) ( Münster, )
Am Sonntag, 17. Januar, wird um 13:00 Uhr zum letzten Mal "Max Ernst. Mein Vagabundieren - Meine Unruhe" im Cinema gezeigt. Das Porträt von Peter Schamoni ist ein klassischer Dokumentarfilm über Leben und Werk des großen deutschen Surrealisten und eine cineastische Hommage an den Freund des Regisseur. Die ganze Fülle und Reichhaltigkeit des revolutionären Max Ernst-Werkes und die überwältigende Suggestivkraft seiner Persönlichkeit werden lebendig.

Das Cinema beendet damit die cineastische Retrospektive, die es zur Sonderausstellung »"Max Ernst läßt grüßen". Peter Schamoni begegnet Max Ernst« im münsterschen Landesmuseum gezeigt hat.

www.cinema-muenster.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.