DESIGN Bau AG gibt Verkaufszahlen für das dritte Quartal bekannt

Entschuldung schneller als geplant

(lifePR) ( Kiel, )
Die DESIGN Bau AG hat im 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres (1. September bis 30. November) 26 Grundstücke verkauft. Mit 21 Einheiten schlug hier ein Blockverkauf zu Buche. Damit wurden in den ersten neun Monaten insgesamt 84 Einheiten veräußert.

Im Potsdamer Projektgebiet "Bornstedter Feld" wurden die Arbeiten in Übereinstimmung mit dem Bauzeitenplan abgeschlossen. Die letzten der 170 Wohneinheiten wurden im November an die beiden Projektgesellschaften der DESIGN Bau-Tochter CD Deutsche Eigenheim AG übergeben. Per 30. November waren 123 Einheiten vermietet und weitere drei verkauft. Die Vermarktungsquote entwickelt sich planmäßig und entspricht den Erfahrungen und Verläufen des ersten und zweiten Bauabschnittes in Teltow, die beide etwa drei Monate nach Übergabe der letzten Häuser voll vermietet waren.

Im Zuge der vollständigen Rückführung der Projektfinanzierung "Bornstedter Feld" und des Zahlungseingangs für die Ende August verkauften Flächen in Stahnsdorf wurde auch im abgelaufenen Quartal die Entschuldung des Unternehmens erfolgreich vorangetrieben. Zudem wurde für eine im Sommer 2010 auslaufende Finanzierung über 4,8 Mio. Euro eine Verlängerung bis Juni 2014 vereinbart. Zum 30. November hat die DESIGN Bau AG noch Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten in Höhe von etwa 10,5 Mio. Euro. Hiervon sind knapp 84% mittel- und langfristig zugesagt. Am Ende des Vorquartals waren es noch 37,4 Mio. Euro.

Werner Mattner, Vorstandsvorsitzender der DESIGN Bau AG, zeigt sich mit der Entwicklung sehr zufrieden: "Durch den Abbau unserer Bankverbindlichkeiten um 26,9 Mio. Euro im abgelaufenen Quartal haben wir unsere Eigenkapitalquote auf über 70 Prozent gesteigert. Damit ist es uns nicht nur gelungen, das Unternehmen krisenfest aufzustellen, sondern wir sind auch auf dem besten Wege, unser ehrgeiziges Ziel der vollständigen Entschuldung schneller als geplant zu erreichen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.