lifePR
Pressemitteilung BoxID: 291501 (CAB Artis Kulturmanagement)
  • CAB Artis Kulturmanagement
  • Titusstraße 1
  • 96049 Bamberg
  • http://www.cab-artis.de
  • Ansprechpartner
  • Thomas Spindler
  • +49 (951) 54900

Mit den Medici und den Wittelsbachern in Hamburg

Mannheimer Ausstellungsprogramm auf Hamburger Reisemesse

(lifePR) (Mannheim/Hamburg, ) Bis nach Norddeutschland brachten die Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen (rem) am Wochenende die Botschaft von ihren großen kulturgeschichtlichen Ausstellungen. Auf der 2. Hamburger Kulturreisemesse präsentierte rem-Marketingdirektor Dr. Alexander Schubert das Ausstellungsprogramm 2012/2013.

In den historischen Hallen der Hamburger "Koppel 66", einer ehemaligen Maschinenfabrik, fand am 25. und 26. Februar 2012 die Reisemesse statt, auf der sich deutsche und internationale Reiseveranstalter, Reisevermittler und Kulturinstitutionen wie Museen, Ausstellungshäuser, Theater- und Opernhäuser dem interessierten Hamburger Publikum vorstellten.

Am Gemeinschaftsstand des Bamberger Kulturdienstleisters CAB Artis warben die Mannheimer Museen für ihre aktuellen Ausstellungsereignisse wie "Schädelkult" und "Die Kunstkammer des Kaisers in Wien" sowie die im Mai beginnende Geschichtsschau "Benedikt und die Welt der frühen Klöster".

Außerdem kündigten sie die 2013 bevorstehende Großausstellung "Die Medici. Menschen, Macht und Leidenschaft" (17. Februar bis 28. Juli 2013) und die 2. Ausstellung der Länder Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen "Die Wittelsbacher am Rhein. Die Kurpfalz und Europa" an, die im September 2013 eröffnet wird. Im Museum Zeughaus und im Mannheimer Barockschloss wird dann die sechshundertjährige Herrschaft der wittelsbachischen Kurfürsten am Rhein mit hochrangigen originalen Kunstwerken vorgestellt. Neben Mannheim beteiligen sich 30 südwestdeutsche Städte am "Wittelsbacherjahr 2013".

"Für uns sind die Messen in weiterentfernten Großstädten, wie Hamburg, eine willkommene und wichtige Gelegenheit, das Mannheimer Ausstellungsprogramm vorzustellen", berichtet Dr. Alexander Schubert. "Schließlich reisen 70 Prozent unserer Besucher inzwischen von außerhalb der Metropolregion Rhein-Neckar an, um unsere Großausstellungen zu sehen. Hier in Hamburg erreichen wir solche Zielgruppen."

Das Interesse an den vor allem im Süden wirkenden Adelsdynastien sei auch im Norden sehr groß. Viele zeigten sich allerdings überrascht, zu erfahren, wie eng die Geschichte der Wittelsbacher mit Pfalz und Kurpfalz verwoben ist und dass auch die Medici familiäre Bande nach Mannheim unterhielten.

www.medici2013.de
www.wittelsbacher2013.de
www.rem-mannheim.de