Ehrenvoller Gast in der Mannheimer Staufer-Schau

Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl besucht Reiss-Engelhorn-Museen

(lifePR) ( Bamberg, )
Über hohen Besuch freuten sich die Reiss-Engelhorn-Museen am Dienstagabend. Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl kam auf persönliche Einladung von Generaldirektor Prof. Alfried Wieczorek und dem langjährigen Stadtrat Herrn Peter Hofmann nach Mannheim. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Dr. Maike Kohl-Richter besichtigte er im kleinen privaten Kreis die Staufer-Ausstellung und war sichtlich beeindruckt.

"Ich beglückwünsche Sie zu dieser schönen Ausstellung und wünsche Ihnen vor allem noch viele Besucher. Die Ausstellung erinnert in anschaulicher Weise an die Bedeutung der Staufer für unsere Region, für unser Land und für Europa. Sie leistet damit einen wichtigen Beitrag, dass wir uns einmal mehr bewußt machen, woher wir kommen und wo unsere Wurzeln sind," so Dr. Helmut Kohl nach dem Rundgang. Der langjährige Bundeskanzler Deutschlands und Ehrenbürger Europas, der in seinen verschiedenen Ämtern immer wieder Inititativen zur Stärkung des deutschen und europäischen Geschichtsbewußtseins ergriffen hat, freute sich insbesondere auch darüber, dass in dieser Ausstellung dokumentiert wird, dass schon bei den Staufern die europäische Idee allgegenwärtig war und Friedrich II. beispielsweise gewissermaßen den Euro vorwegnahm, indem er mit der Augustalis-Goldmünze eine einheitliche transalpine Währung schuf.

"Für die Reiss-Engelhorn-Museen ist der Besuch von Herrn Dr. Kohl eine besondere Auszeichnung. Bereits unsere Ausstellung "Die Franken - Wegbereiter Europas" ehrte der Bundeskanzler 1996 mit seiner Schirmherrschaft. Umso mehr freut es mich, dass ihn sein Weg jetzt auch zu den Staufern führt", sagte Prof. Wieczorek.

Die Ausstellung der Länder Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen "Die Staufer und Italien" ist noch bis 20. Februar 2011 täglich von 11 bis 18 Uhr in den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim geöffnet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.