bvse-Neujahrsempfang am 16. Januar 2012

Horst Meierhofer (MdB) hält Neujahrsansprache in Regensburg

(lifePR) ( Bonn/Regensburg, )
Euro-Krise, Inflations- und Rezessionsängste, große und kleine Aufgeregtheiten beherrschten die Schlagzeilen 2011. Dennoch, die deutsche Volkswirtschaft und gerade auch die Unternehmen der Recycling-, Sekundärrohstoff- und Entsorgungsbranche haben sich positiv entwickelt.

Zum Auftakt des neuen, sicher wieder ereignisreichen Jahres, so soll beispielsweise ein neues Wertstoffgesetz verabschiedet werden, veranstaltet der bvse-Landesverband Bayern am 16. Januar 2012 seinen traditionellen Neujahrsempfang. Die Neujahrsansprache hält der Regensburger Bundestagsabgeordnete Horst Meierhofer MdB (FDP), stellvertretender Vorsitzender des Bundestagsausschusses für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, der einen Ausblick auf die politische Arbeit und die Herausforderungen des kommenden Jahres geben wird.

Die Vorsitzende des bvse-Landesverbandes Bayern Christiane Neuhaus und bvse-Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock laden sehr herzlich zum Neujahrsempfang am 16. Januar um 19.00 Uhr im Haus Heuport in Regensburg ein.

Der Veranstaltungsflyer und ein Anmeldeformular zum bvse-Neujahrsempfang stehen zum Download auf der Homepage des bvse unter folgendem Link bereit:

http://www.bvse.de/410/5070/Herzliche_Einladung_zum_bvse_Neujahrsempfang_in_Regensburg

Anmeldungen sind auch direkt über die Geschäftsstelle möglich:
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.