Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131830

TOP FLOOR. Top Adresse. Top Arbeiten

Die Galerie der Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design Halle zeigt ab 18. November 2009 eine Plakatausstellung der Akademie der Bildenden Künste in Warschau

(lifePR) (Halle, ) Vom 18. November bis 20. Dezember 2009 zeigt die Hochschulgalerie im Volkspark Halle unter dem Titel "Top Floor" Plakate von Professoren und Studenten der Warschauer Akademie der Bildenden Künste. Der Titel Top Floor nimmt Bezug auf den Arbeitsort der Fakultät Grafik der Warschauer Kunsthochschule: Sie hat ihre Ateliers im obersten Stock ihres Schulgebäudes. Die polnische Plakatkunst genießt weltweit einen herausragenden Ruf: TOP FLOOR. Top Adresse. Top Arbeiten.

Seit 2002 verbinden die Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design Halle und die Akademie der Bildenden Künste in Warschau im Rahmen eines Kooperationsvertrags enge fachliche Kontakte. Im kommenden Jahr wird sich die hallesche Kunsthochschule mit Arbeiten aus den Studienrichtungen Grafik und Kommunikationsdesign in Warschau vorstellen.

An der 1905 gegründeten Akademie der Bildenden Künste Warschau studieren zurzeit etwa 1200 Studentinnen und Studenten in den Fakultäten Malerei, Skulptur, Grafik, Restaurierung, Konservierung und Restaurierung von Kunst, Innenarchitektur, Industriedesign, Medienkunst und Bühnenbild.

Die Ausstellung wird im Beisein der Prodekane der Fakultät für Grafik, Dr. Blazej Ostoja-Lniski und Dr. Rafa? Kochanski, am Mittwoch, dem 18. November, um 18 Uhr eröffnet. Zur Eröffnung sprechen für die Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design Halle Prof. Ulrich Klieber und für das Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt Thomas Neumann. Wir laden die Damen und Herren der Presse sehr herzlich zur Ausstellungseröffnung ein.

18. 11. - 20. 12. 2009
TOP FLOOR
Plakate von Lehrenden und Studierenden der Akademie der Bildenden Künste Warschau
Ausstellungseröffnung am Mittwoch, dem 18. November, 18 Uhr
Galerie im Volkspark der Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design Halle
Burgstraße 27
06114 Halle (Saale)
Telefon 0345 - 5238 699
Informationen 0345 - 7751 526
www.burg-halle.de/galerie.html
galerie@burg-halle.de
mo - fr 14 - 19 Uhr
sa - so 11 - 16 Uhr

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Römer- und Germanentage am Schauplatz der Varusschlacht

, Kunst & Kultur, VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land GmbH - Museum und Park Kalkriese

Die größten Römer- und Germanentage Deutschlands locken zu Pfingsten, 4. und 5. Juni 2017, mit einem abwechslungsreichen Programm für die ganze...

Zum letzten Mal: Ein seltsames Paar

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 27. Mai bilden Oscar und Felix in der Inszenierung von Iris Stromberger zum letzten Mal EIN SELTSAMES PAAR. Felix wird nach zwölfjähriger...

Jugendstück "Superhero" in Gebärdensprache

, Kunst & Kultur, Theater und Philharmonie Essen GmbH

Am Mittwoch, dem 31. Mai setzt das Schauspiel Essen seine Reihe mit Stücken, die für Gehörlose in Gebärdensprache übersetzt werden, fort. In...

Disclaimer