Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 247390

Hessischer Staatspreis für das Deutsche Kunsthandwerk 2011

Tendence 2011

Frankfurt, (lifePR) - Am Montag, dem 29. August 2011, wird im Rahmen der Tendence 2011 zum 61. Mal der Hessische Staatspreis für das Deutsche Kunsthandwerk verliehen. Ausgezeichnet werden drei Kunsthandwerkerinnen bzw. Kunsthandwerker für handwerklich und künstlerisch herausragende Leistungen. Herr Steffen Saebisch, Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, wird die mit insgesamt 8.000 EURO dotierten Preise überreichen.

Überregionaler Staatspreis

Der Hessische Staatspreis für das Deutsche Kunsthandwerk ist der einzige überregional verliehene Staatspreis. Teilnehmen können alle selbstständigen Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker aus ganz Deutschland, die bei der Tendence ausstellen. Voraussetzung ist, dass die Arbeiten nach eigenen Entwürfen selbst gefertigt werden.

Die Gewinner werden im Laufe der Messe von einer fünfköpfigen, eigens für die Ermittlung der Preisträger zusammengestellten Jury, die aus Persönlichkeiten aus dem Bereich des Kunsthandwerks und des Designs besteht, bestimmt.

Ältester Staatspreis Deutschlands

Der Hessische Staatspreis für das Deutsche Kunsthandwerk ist der älteste Staatspreis Deutschlands. Er wurde 1951 auf Anregung von Kunsthandwerk Hessen e. V. von dem damaligen Hessischen Ministerpräsidenten Georg August Zinn gestiftet und wird bei der Tendence verliehen.

Arbeiten der Preisträger in Halle 9.2

Eine Auswahl von Arbeiten der Preisträger wird ab Montag, 29. August 2011, in der Halle 9.2 B40 innerhalb der Ausstellung FORM 2011 - Form aus Handwerk und Industrie präsentiert.

Programmablauf der Preisverleihung am Montag, 29. August 2011

19.00 Uhr Begrüßung durch Herrn Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt GmbH
19.10 Uhr Ansprache Dr. Rüdiger Joppien, Sammlung Moderne, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
19.20 Uhr Verleihung des Hessischen Staatspreises für das Deutsche Kunsthandwerk durch Herrn Steffen Saebisch, Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung

Im Anschluss findet ein Empfang in Halle 9.2, Stand 9.2 B40 mit Besichtung der FORM 2011 statt.

Organisation:
Messe Frankfurt GmbH
Angewandte Kunst Hessen e. V.
Bundesverband Kunsthandwerk
Berufsverband Handwerk Kunst Design e. V.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Unteruhldinger Pfahlbauten am Wochenende nochmals geöffnet

, Kunst & Kultur, Pfahlbaumuseum Unteruhldingen Bodensee

Am 25. und 26. November öffnen die Pfahlbauten Unteruhldingen dieses Jahr letztmals am Wochenende ihre Pforten. Neben den rekonstruierten Pfahlbauhäusern...

Weihnachtsgeschenke-Tipp für Zeitgeschichte-Begeisterte: Der HISTORAMA Channel auf amazon!

, Kunst & Kultur, POLAR Film + Medien GmbH

HISTORAMA ist ein amazon Channel für Prime-Mitglieder zum Thema (Zeit)Geschichte & Dokumentationen. Er ist der einzige Streaming-Channel in Deutschland,...

Äbbäs mit Klavier, Gesang, Geige und Gitarre - Äbbäs Schees, Äbbäs von Ällem: Sonntags-Matinee 3. Dezember 14 Uhr mit Bernd Pfetsch und Ines Greiner

, Kunst & Kultur, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Mit Bernd Pfetsch und Ines Greiner kehrt das Kulturgewächshaus Birkenried nach dem Ausflug in das Land der Menominee mit Wade Fernandez, USA, am...

Disclaimer