Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 669769

Stars geben Glasflaschen eine Stimme

Musiker lassen einen Tag lang Flaschen "singen", um der Millenniums-Generation Europas das Glasrecycling näher zu bringen

Brüssel/Düsseldorf, (lifePR) - Die europaweit aktive Initiative Friends of Glass hat Anfang der Woche die „Endless Chorus“-Kampagne gestartet, in der sie die Erfolgsgeschichte von Glasrecycling und Nachhaltigkeit auf eine ansprechende, informative und zugleich humorvolle Art und Weise verbreitet. In einem Musik-Video animieren Doc Brown und The Bottle Boys die Millenniums-Generation zu mehr Recycling von Altglas. 

Das Video zeigt, wie Musiker einer Glasflasche in einer Bar Leben einhauchen, indem sie die Gäste „ansingen“ – in dem Bestreben, das Bewusstsein für die einzigartigen Vorteile von Verpackungen aus dem Werkstoff Glas zu stärken. Denn Glas hat unendlich viele Leben und kann endlos oft recycelt und in neue Flaschen und Gläser verwandelt werden. Dabei entsteht kein Müll; vielmehr reduzieren sich der Einsatz von Rohstoffen und Energie sowie die Umweltverschmutzung. Und nicht zuletzt ist Glas die beste Verpackung, wenn es um Gesundheit und Geschmack geht.

Doc Brown und The Bottle Boys

Die dänische Band The Bottle Boys tat sich für die Friends of Glass mit einem der bekanntesten Rapper und Comedians Großbritanniens zusammen: mit Ben Bailey Smith aka Doc Brown. Gemeinsam coverten sie Kulthits aus den letzten zehn Dekaden und erweckten unter anderem Louis Armstrong, Fats Domino, Petula Clark, Kool & the Gang und Peter Bjorn and John zum Leben – in einem Mashup, das die verschiedenen Leben von Glas und dessen nachhaltige Vorteile kreativ hervorhebt. Ob 1910er oder 2000er, die unendlich vielen Leben von Glas trafen aufeinander, als die „singenden Flaschen“ die Gäste der Bar überraschten und sie dazu animierten, sie auf musikalische Zeitreise durch die letzten Jahrzehnte zu begleiten.

Die Kampagne

Die „Endless Chorus“-Kampagne ist Teil einer breit angelegten Kommunikationsoffensive über die Vorteile von Glas und baut auf einer kürzlich europaweit durchgeführten, unabhängigen Studie auf, mit der die Friends of Glass das Forschungsinstitut InSites betraut haben. Dieses fand heraus, dass die Millenniums-Generation, also junge Europäer zwischen 16 und 24 Jahren, ein wenig ausgeprägtes Bewusstsein für Glasverpackungen hat – obwohl 85 Prozent aller Europäer ihrer Familie und Freunden Behälterglas empfehlen würden.

Die sprechenden Flaschen wurden von Illustrious kreiert, einem britischen Unternehmen für Audiotechnik, das von Martyn Ware, einem ehemaligen Mitglied der Band Heaven 17, geleitet wird. Sie bestehen zu 100 Prozent aus Glas und wurden für ihren großen Auftritt mit einem in 3D-gedruckten Sockel mit Bluetooth-Technologie nachgerüstet. Dieser spielte nicht nur die Songs von Doc Brown und The Bottle Boys ab, sondern fing auch die Geräuschkulisse ein.

Der Videoclip entstand in einer Bar im belgischen Brüssel, die besonders häufig von internationalen Studenten besucht wird. Um das Video zu sehen, folgen Sie diesem Link: http://bit.ly/2wOqeyg

Choose Glass. Recycle Glass. Love Glass

Über die Studie von InSites:

Die europaweite Studie wurde im Zeitraum vom 28. November bis zum 14. Dezember 2016 in elf Ländern durchgeführt: Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien, Spanien, Österreich, Kroatien, Tschechische Republik, Polen, Slowenien und Schweiz. Ziel war es, herauszufinden, inwiefern sich die Wahrnehmung von Glasverpackungen seit der Durchführung einer ähnlichen Studie im Jahr 2014 verändert hat. Insgesamt wurden 17.377 Europäer befragt. Die Studie 2016 beinhaltete eine Stichprobengröße von 13.054 Europäern zwischen 25 bis 65 Jahren, mit dem Fokus auf Frauen (75 Prozent aller befragten Verbraucher). Alle Teilnehmer sind (mit-)verantwortlich für den Haushaltseinkauf. Die zweite Stichprobengröße beinhaltete 4.323 junge Europäer zwischen 16 und 24 Jahren.

Über die Friends of Glass:

Friends of Glass startete 2008 als Kampagne, deren Ziel es war, ein Bewusstsein für die Vorzüge von Glas zu schaffen. Dahinter steht der Europäische Verband der Behälterglasindustrie (FEVE) – eine internationale Non-Profit-Vereinigung, deren Mitglieder aus den Bereichen Glasbehälter für Lebensmittel und Getränke, Parfum, pharmazeutische Produkte und Kosmetik sowie Tafelglas stammen. Friends of Glass ist eine Community mit Menschen aus unterschiedlichen europäischen und nicht-europäischen Ländern, die davon überzeugt sind, dass Glas aufgrund einzigartiger Vorteile für Umwelt, Wirtschaft und Familien ein ideales Verpackungsmaterial ist. Einzelpersonen, nationale Organisationen, Agenturen und Unternehmen, die an die Nachhaltigkeit von Glas glauben, sind ebenfalls stolze Mitglieder der Community. Beteiligte Länder sind Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Österreich, die Schweiz, Polen, Kroatien, die Tschechische Republik sowie die Slowakei.

Über das Aktionsforum Glasverpackung:

Das Aktionsforum Glasverpackung ist eine Initiative der Behälterglasindustrie in Deutschland und Teil des Spitzenverbandes der deutschen Glasindustrie, dem Bundesverband Glasindustrie e.V. Seit dem Jahr 2000 gibt es das Aktionsforum Glasverpackung, dessen Anliegen es ist, die vielen Besonderheiten und Pluspunkte der Glasverpackung gegenüber Verpackungsentscheidern und der Öffentlichkeit zu kommunizieren. Das Aktionsforum Glasverpackung ist darüber hinaus erster Ansprechpartner in Deutschland für alle Fragen rund um den Verpackungswerkstoff Glas. Zu den wichtigsten Informationsmedien zählen die Website www.glasaktuell.de und der regelmäßig erscheinende Newsletter GLASKLAR, den Interessierte über die Website kostenlos abonnieren können. Übrigens: Fotos von Glasverpackungen aller Art bietet eine umfangreiche Fotodatenbank auf www.glasaktuell.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schiffgestützte Behandlung von Kunststoffen zur Implementierung von Wertschöpfungsketten in wenig entwickelten Ländern

, Energie & Umwelt, Hochschule Bremen

Plastikabfälle im Meer sind ein aktuelles und weithin bekanntes Problem. Zur Lösung des Problems wird bei den aus der Presse bekannten Ansätzen...

Südafrika: Erfolge im Kampf gegen delfin-tödliche Hainetze

, Energie & Umwelt, Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Nach dem vierten Beifangtod eines der vom Aussterben bedrohten Bleifarbenen Delfine in diesem Jahr in einem Hainetz vor Richards Bay, Südafrika,...

Brandenburg(er) Garten im Grünen Markt - Eine Geburtstagsfeier in Berlin

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Am 23. und 24. September feiern die Späth’schen Baumschulen ihren 297. Geburtstag mit einem Grünen Markt. Der Verband pro agro ist Partner der...

Disclaimer