Werbemittelbranche lädt zum Austausch ein

(lifePR) ( Köln, )
Wenn der Bundesverband der Werbemittel-Berater und -Großhändler e.V. (bwg) vom 28. - 30. Mai 2015 zum FORUM 2015 nach Münster einlädt, ist die komplette Werbemittel-Branche eingeladen, neue Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen. Die Teilnehmer des zweitägigen FORUMs erwartet Fachinput bei einem ausgewählten Werbemittelhersteller, ein eintägiges Fortbildungs- und Vortrags-Set und ein Rahmenprogramm mit Krimi-Quiztour durch Münster. Teilnehmen können Mitglieder alle Einzelverbände der Branche, d. h. des bwg, des Bundesverband Werbeartikel-Lieferanten e.V. und des Arbeitskreis Werbemittel e.V. Auch Nicht-Mitglieder haben die Möglichkeit, an dem Fortbildungs- und Rahmenprogramm und den Netzwerkveranstaltungen teilzunehmen.

Das FORUM 2015 wird von allen Berufstätigen der Werbemittelbranche mit Spannung erwartet: Zum einen, weil die Teilnehmer des Vorjahres mit großer Begeisterung von den vielen neuen Kontakten berichteten, die sie knüpfen konnten und zum zweiten, weil in diesem Jahr der Zusammenschluss der Einzelverbände der Branche bevorsteht und zum Zeitpunkt des FORUMs gerade vollzogen sein könnte. Auch wenn der Zusammenschluss nicht im Vordergrund des FORUMs steht, dürfte er doch den einen oder anderen Teilnehmer mehr bewegen, an dem Treffen teilzunehmen, damit die Branche enger zusammenrücken und sich geschlossener am Markt präsentieren kann.

Im Fokus der Veranstaltung stehen Fortbildung und Austausch der teilnehmenden Werbemittel-Berater, -Händler und -Lieferanten. Am Donnerstag, 28.5., steht ein Besuch bei dem Frotteewaren-Hersteller Dyckhoff GmbH an, dessen Sortiment auch innerhalb der Werbemittel-Branche zu den qualitativ hochwertigeren Artikeln zählt. Für Freitag, 29.5., ist ein Fortbildungsprogramm mit hochkarätigen Sprechern angesetzt: Ralf Schmitt wird über Spontaneität und Humor als Türöffner im Gespräch referieren und Isabel García wird ein Training zum Thema Redegewandheit und Kommunikationsfallen geben. Am Abend können die Teilnehmer auf den Spuren von Fernseh-Detektiv Wilsberg wandeln und an einer Krimi-Quiztour quer durch Münster teilnehmen. Für den späteren Abend hat der bwg für seine Gäste ein gemeinsames Abendessen organisiert und lädt zum Vertiefen der persönlichen Kontakte ein.

Judith Metzler, Geschäftsstellenleiterin des bwg, erläutert zum diesjährigen Event: "Das FORUM wird seit jeher wegen seiner Möglichkeit des Netzwerkens zwischen Händler- und Lieferanten-Seite geschätzt. Dieses Jahr freuen wir uns natürlich auf einen ganz besonders regen Austausch, weil sich der Branche durch die geplante Verbands-Fusion neue Möglichkeiten am Markt eröffnen werden. Daher bieten wir in diesem Jahr auch allen Mitgliedern bis zum 15.03.2015 einen Frühbucherrabatt von 15 % an - egal, bei welchem der drei Verbände sie Mitglied sind! Auch Nicht-Mitglieder, die an dem Programm und neuen Kontakten im Werbemittel-Bereich interessiert sind, sind beim FORUM herzlich willkommen und können von dem Fortbildungs- und Netzwerk-Programm profitieren. Der Frühbucherrabatt steht jedoch nur Mitgliedern zur Verfügung."

Das FORUM, an dem Führungskräfte und Mitarbeiter der Werbemittelbranche unabhängig von einer Verbands-Mitgliedschaft teilnehmen können, steht unter dem Motto 'Von Kollegen - Für Kollegen - Mit Kollegen' und dient seit Jahren als Plattform für den Wissensaustausch und zur Besprechung von Trends für Werbemittel-Händler und -Lieferanten. Es findet jedes Jahr in einer anderen Stadt statt und zielt vor allem auf den persönlichen Kontakt zwischen Werbemittel-Händlern und -Lieferanten ab. Nähere Infos finden sich unter http://www.bwg-verband.de oder können unter info@bwg-verband.de bei Judith Metzler erfragt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.