Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft unterstützt internationales Theater- und Tanztreffen "Plan C"

(lifePR) ( Berlin, )
Im Rahmen der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft unterstützt die Bundesregierung das internationale Theater- und Tanztreffen "Plan C", das vom 15. bis 18. April 2010 in Berlin stattfinden wird. 500 Tanz- und Theaterschaffende aus ganz Europa werden in diesem Rahmen kreative Herausforderungen und Chancen sowie neue Perspektiven für den Bereich der Darstellenden Kunst diskutieren. Angestoßen wird die Diskussion gemeinsam mit dem "International Network for Contemporary Performing Arts" (IETM).

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Hans-Joachim Otto: "Internationaler Erfahrungsaustausch trägt zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit bei. Mit unserer Unterstützung wollen wir der Branche die Möglichkeit geben, sich auf internationaler Ebene auszutauschen. Wir erhoffen uns davon eine noch intensivere Vernetzung der Akteure, verbesserte Zugänge zum internationalen Markt für Darstellende Kunst und neue Modelle der künstlerischen Produktion und ihrer Verwertung."

Die Zahl der im Markt für Darstellende Kunst tätigen Unternehmen ist zwischen 2003 und 2008 kontinuierlich gestiegen. Im Jahr 2008 waren in diesen Unternehmen insgesamt 40.300 Beschäftigte tätig. Das Umsatzvolumen ist im genannten Zeitraum um 41 Prozent gewachsen und lag 2008 bei rund 4,5 Milliarden Euro. Damit zählt der Markt für Darstellende Kunst zu den wachstumsstärksten Teilmärkten innerhalb der Kultur- und Kreativwirtschaft. Auch international hat sich die Tanz- und Theaterszene zu einem wichtigen Bestandteil der Branche entwickelt.

Mit der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft will die Bundesregierung die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsbereichs und seiner elf Teilmärkte weiter erhöhen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.