Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138140

Weihnachtspende für sichere und starke Kinder

Euskirchen, (lifePR) - Die HypoVereinsbank Bonn spendet 10.000 Euro an die soziale Sicher-Stark-Initiative. Thomas Eßer, Leiter der Hypo Vereinsbank Filiale für Privat- und Geschäftskunden in Bonn: "Das Sicher-Stark-Projekt hat sich an den Grundschulen in Deutschland sehr verdient gemacht und entspricht in seiner Zielsetzung genau der Fokussierung unserers sozial-gesellschaftlichen Engagements unter dem Motto "Kinder sind unsere Zukunft auch in den schwierigen Jahren der Finanzkrise". Daher freuen wir uns sehr, das Sicher-Stark-Projekt finanziell unterstützen zu können.

Das Geld wird sozial schwachen Grundschulkindern in Deutschland zu Gute kommen, um Sie vor Gewaltverbrechen und Missbrauch zu schützen."

Die HypoVereinsbank verzichtet mit ihrer Aktion nach 2008 erneut auf die üblichen Weihnachtsgeschenke. Thomas Eßer: "Mit der Spende für das Sicher-Stark-Projekt halten wir einerseits an der jahrelangen Tradition der zentralen HypoVereinsbank-Weihnachtsspende fest und ergänzen sie anderseits um die Förderung von lokalen und bundesweiten Initiativen."

Bundesgeschäftsstelle Sicher-Stark-Stiftung e.V.

Der Name "Sicher-Stark" steht für eine der führenden Non-Profit-Organisationen in Deutschland zur Gewaltprävention von Kindern. Das Kursangebot richtet sich speziell an Kinder im Grundschulalter und hilft, sie vor Gewalt und Missbrauch zu schützen. In den Sicher-Stark-Veranstaltungen lernen Kinder, Gefahren rechtzeitig zu erkennen, ihnen auszuweichen bzw. sich notfalls richtig und erfolgreich zu wehren.

Sicher-Stark wurde vor mehr als zehn Jahren gegründet. Das Expertenteam hat mittlerweile bundesweit an Grundschulen mehr als 300.000 Kinder und deren Eltern geschult. Die soziale Initiative ist auch bekannt durch zahlreiche Fernsehauftritte, Hörfunk- und Zeitungsberichte. Die Erfolgstrainer sind ausgebildete Pädagogen, Psychologen, Therapeuten und ehemalige Polizeibeamte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

World Vision richtet Kinderschutzzentren in Mexiko-Stadt ein

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Kinderhilfsorganisat­ion World Vision setzt nach dem Erdbeben in Mexiko Psychologen zur Unterstützung von Erdbebenopfern ein....

Disclaimer