Diplomatic Council Summer Celebration mit über 100 Gästen

(lifePR) ( Frankfurt, )
Der Präsident des Diplomatic Concil (DC, www.diplomatic-council.org), Botschafter Sarrath Kongahage, hatte zur "Ambassador's Summer Celebration" in Frankfurt am Main eingeladen und über 100 Gäste waren der Einladung gefolgt. Für das diesjährige Sommerfest hatte das DC eine ganz besondere Location gefunden: die Loft-/Dachterrasse über dem Union-Gelände, die sonst für die Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In den Räumen residiert die Firma Sunferry, deren CEO Marcus Ehrenhardt Mitglied im Diplomatic Council ist. Sunferry betreibt den 24/7-Reiseservice für die DC-Mitglieder und hatte an dem Abend nicht nur großzügig die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt, sondern auch für ein exzellentes Catering mit ausgewählten Speisen und Getränken einschließlich Live Cooking gesorgt. Für die reibungslose Abwicklung sorgte die beauftragte Agentur European Marketing Communications (www.euromarcom.de).

Durch den Abend führte die Generalsekretärin des Diplomatic Council, Hang Nguyen, die nach und nach die Redner und Akteure auf die Bühne bat. Neben Botschafter Sarrath Kongahage begrüßte sie unter anderem Generalkonsul Pradip Jayewardene, Honorargeneralkonsul Bodo Krüger und Honorarkonsul Nihal Samarasinha. Der Botschafter hielt eine flammende Rede auf den Frieden in der Welt und verdeutlichte, welchen Beitrag das Diplomatic Council und seine Mitglieder dazu leisten. Er stellte auch klar, dass als Mitglieder im DC keineswegs nur Diplomaten willkommen sind, sondern auch andere "intelligente Köpfe" aus Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Sport und Politik. Als besonders Engagierte erhielten die DC-Mitglieder Dr. Bettina Horster, Jürgen Menzel und Marcus Ehrenhardt Auszeichnungen vom Botschafter überreicht. Dr. Bettina Horster ist die Initiatorin einer Kooperation des Diplomatic Council mit dem weltweiten Medizinportal www.hospitalscout.com, das sie dem Botschafter in Frankfurt vorstellte. Anschließend präsentierte Dr. Stefan Söhngen von der Strothoff International School dem Botschafter eine Urkunde, die die frisch geschlossene Bildungspartnerschaft zwischen der internationalen Strothoff-Schule und dem Diplomatic Council dokumentiert.

Ein Grußwort richtete Gabriele Rittinghaus, Mitglied im Diplomatic Council und zugleich Präsidentin des Elephants Club, an die über 100 Anwesenden. Das DC hatte die "Elephanten" als Gäste eingeladen und Botschafter Kongahage ließ es sich nicht nehmen, an seine traditionelle Tracht Sri Lankas neben dem Emblem seines Landes und der goldenen DC-Nadel auch einen kleinen Elephanten-Anstecker an seine Kleidung zu heften als Symbol für die Freundschaft zwischen "Diplomaten" und "Elephanten".

Anschließend stellte DC-Mitglied Frank Welsch-Lehmann, Vorsitzender der Shopping for Charity Foundation (www.shopping-for-charity.org) sein Konzept "Einkaufen und Helfen" vor. Im Mittelpunkt steht die sog. "Cashback Card", die in über 30 Ländern weltweit Rabatte beim Einkaufen bringt und zugleich mit jedem Einkauf eine kleine Spende für wohltätige Zwecke auslöst. Der Sunferry-CEO Marcus Ehrenhardt machte zum Abschluss noch einmal Lust auf Reisen mit einer kurzen Darstellung seiner Travel Services (www.sunferry.com) und beeindruckenden Bildern, die noch den ganzen Abend über die Leinwand in die Dunkelheit strahlten. Sunferry hilft nicht nur Business Travellern durch den "alltäglichen Reisestress", sondern arrangiert auch anspruchsvolle Privatreisen der ganz besonderen Art, die man sonst nirgendwo buchen kann. Erst weit nach Mitternacht verließen die Gäste das Root Top mit Blick über die Frankfurter Skyline.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.