Bund Katholischer Unternehmer in Berlin hat neuen Vorstand

(lifePR) ( Köln, )
Die Diözesangruppe Berlin im „Bund Katholischer Unternehmer“ (BKU) hat am 7. Dezember 2015 ihren Vorstand neu gewählt. Neuer Vorsitzender ist der Berliner Rechtsanwalt und Unternehmensberater Richard Schütze. Er leitet eine Agenturgruppe, die sich mit Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Medienmanagement befasst. Als Publizist und Kolumnist widmet er sich seit Jahren auch Themen der Gesellschafts-, Wirtschafts- und Sozialpolitik und ist der katholischen Soziallehre verbunden.

„Der BKU Berlin will verstärkt das Augenmerk auf die Verbindung von ökonomischem Sachverstand und den Grundlagen der katholischen Soziallehre lenken und in der Gesellschaft stärker wirksam werden lassen“, umreißt Schütze die Programmatik der künftigen Arbeit. Gerade in der kulturellen Vielfalt Berlins komme es darauf an, einer christlich geprägten Wirtschaftsethik eine vernehmbare Stimme zu geben. „Führungskräfte in der Wirtschaft wollen wir ermutigen, ihre Entscheidungen an diesen ethischen Grundlagen zu orientieren. Dies wird zunehmend wichtig angesichts der großen Herausforderungen der Zeit“, sagt Schütze.

In Berlin sei ein lebhaftes Interesse an der christlichen Sozialethik spürbar. Daher sei dem BKU auch der Dialog mit den Mitgliedern des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer in Deutschland (AEU) sowie mit Anders- und Nichtgläubigen ein besonderes Anliegen. „Der BKU will verstärkt den Dialog mit jungen Unternehmern und kulturellen Institutionen suchen – gerne auch bei kontroversen Themen“, verspricht Schütze.

Als neue Vorstände wurden Fides Mahrla, Norman Gebauer, Holger Schwarz und Dominikus von Pescatore gewählt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.