Freitag, 22. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685493

Lesewettbewerb der Stefan-Andres-Realschule plus Unkel

Unkel am Rhein, (lifePR) - Am 10. Dezember 1971 wurde der Friedensnobelpreis in Oslo an Bundeskanzler Willy Brandt verliehen. Und es ist fast schon zur Tradition geworden. Auch im Jahr 2017 veranstaltet die Stefan-Andres-Realschule plus in Unkel ihren Lesewettbewerb in Erinnerung an den Tag dieser Preisverleihung.  Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen werden - dieses Mal am Donnerstag, 7. Dezember, ab 10 Uhr – Ihnen vorher unbekannte Texte lesen.

Mittlerweile bereits zum fünften Mal wird unter der Leitung von Frau Jumpertz, der dieses Jahr für die Durchführung verantwortlichen Lehrerin,  im Willy-Brandt-Forum gelesen. Und dieses Mal ist die Sache besonders spannend. Die Organisatoren halten sich bedeckt. Denn auch wir wissen nicht, was die Schülerinnen und Schüler lesen werden.

Frau Gelderblom, unsere Museumsreferentin, wird auch in diesem Jahr gerne als Jurorin zur Verfügung stehen.

Der Wettbewerb beginnt am 7. Dezember 2017 um 10:00 Uhr im Willy-Brandt-Forum, Willy-Brandt-Platz 5 in Unkel. Interessenten sind herzlich willkommen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kinoprogrammpreise der nordmedia

, Medien & Kommunikation, nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH

57 gewerbliche und nichtgewerbliche Filmtheater und Spielstellen aus Niedersachsen und Bremen sind am 21. Juni 2018 mit einem Kinopro-grammpreis...

Mosambik: ADRAs erster Wasserkiosk getestet

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA hat in der Stadt Mocuba in Mosambik erstmals einen Wasserkiosk eröffnet. Wie der...

RTI Sports verstärkt Außendienstmannschaft

, Medien & Kommunikation, RTI Sports GmbH

Um den Service für die Händler weiter zu optimieren, vergrößert die RTI Sports GmbH ihr Vertriebs-Team. Seit dem 01.06.2018 ist Christian Nastal...

Disclaimer