Dienstag, 24. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685493

Lesewettbewerb der Stefan-Andres-Realschule plus Unkel

Unkel am Rhein, (lifePR) - Am 10. Dezember 1971 wurde der Friedensnobelpreis in Oslo an Bundeskanzler Willy Brandt verliehen. Und es ist fast schon zur Tradition geworden. Auch im Jahr 2017 veranstaltet die Stefan-Andres-Realschule plus in Unkel ihren Lesewettbewerb in Erinnerung an den Tag dieser Preisverleihung.  Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen werden - dieses Mal am Donnerstag, 7. Dezember, ab 10 Uhr – Ihnen vorher unbekannte Texte lesen.

Mittlerweile bereits zum fünften Mal wird unter der Leitung von Frau Jumpertz, der dieses Jahr für die Durchführung verantwortlichen Lehrerin,  im Willy-Brandt-Forum gelesen. Und dieses Mal ist die Sache besonders spannend. Die Organisatoren halten sich bedeckt. Denn auch wir wissen nicht, was die Schülerinnen und Schüler lesen werden.

Frau Gelderblom, unsere Museumsreferentin, wird auch in diesem Jahr gerne als Jurorin zur Verfügung stehen.

Der Wettbewerb beginnt am 7. Dezember 2017 um 10:00 Uhr im Willy-Brandt-Forum, Willy-Brandt-Platz 5 in Unkel. Interessenten sind herzlich willkommen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für Männer mit Stil

, Medien & Kommunikation, Telecom Lifestyle Fashion B.V

Wer zum Vatertag etwas verschenken möchte, das lange Freude macht und sowohl stilvoll als auch nützlich ist, liegt mit einem Smartphone-Case...

Cordula Ressing übernimmt Leitung der weltweiten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Pkw-Reifen von Continental

, Medien & Kommunikation, Continental Reifen Deutschland GmbH

    Cordula Ressing hat Abteilungsleitung zum 1. März 2018 übernommen Neue Leiterin mit internationaler Erfahrung im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbei­t Ressing...

Kreistagssitzung am Montag, 23. April 2018

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

  Landrat Manfred Görig berichtet Rechnung­sergebnis 2017 – ein Plus von 8,4 Millionen Euro KIP Teil II Dachsanierung Großsporthalle Alsfeld Vogelsbergsc­hule...

Disclaimer