PASSIONSSPIELE im Ruhrgebiet

Die 1. Gelsenkirchener Passionsspiele starten im Februar

(lifePR) ( Gelsenkirchen, )
Am 13. Februar um 19:00 Uhr fällt in der evangelischen Kirche an der Steelerstr. 48 in Gelsenkirchen der Startschuss für die 1. Gelsenkirchener Passionsfestspiele.

Seit September 2012 laufen bereits die Proben in der Kirche mit einem 25-köpfigen Ensemble, bestehend aus Laienschauspielern und professionellen Darstellern. Und die Zuschauer erwartet keine Lesung oder kleine szenische Andeutungen, sondern eine abendfüllende Theaterveranstaltung. Und bei seiner Inszenierung verzichtet Regisseur Elmar Rasch auf ein aufwändiges Bühnenbild. Rasch: "Warum sollte ich den wunderschönen Altarraum in der Kirche mit Kulissen zustellen. Außerdem würden bei einer Passion, in der es doch viele stille Szenen gibt, ständige Umbauten für neue Spielsituationen nur störend wirken." Das Kreuz für die spätere Szene der Kreuzigung ist auf einer Empore installiert und wirkt gespenstisch im Licht eines Verfolgers.

Jesse Krauß, Darsteller des Jesus Christus, ist gut vorbereitet und fiebert bereits der Premiere entgegen. Und mit ihm freut sich das ganze Ensemble auf die 15 Vorstellungen, die bis zum 01.04.2013 stattfinden werden.

Pfarrer Rolf Neuhaus stellt für die Passionsspiele seine Kirche zur Verfügung. Neuhaus: "Das Publikum darf sich auf ein außergewöhnliches Theaterprojekt und auf eine spannende Inszenierung freuen, und wir hoffen auf reges Publikumsinteresse."

Ein derartiges Theaterprojekt hat es im ganzen Ruhrgebiet bisher noch nie gegeben, das auch den Gedanken der Kulturhauptstadt wieder aufleben lässt. Denn hier stehen Darsteller aus fünf unterschiedlichen Ruhrgebietsstädte gemeinsam auf der "Kirchenbühne" und spielen für Menschen aus ganz Nordrhein-Westfalen.

Ein Theaterabend, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Für die Ticketbestellung und Reservierung gibt es folgend Optionen:

Über die Webseite www.buehneimrevier.de
Über die Ticket-Hotline 0209 / 14979866
Und an allen WAZ-Vorverkaufsstellen
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.