BHKS-Seminarreihe zu § 12 EnEV wird 2012 fortgesetzt

Energetische Inspektion von Lüftungs- und Klimaanlagen

(lifePR) ( Bonn, )
Der BHKS - Bundesindustrieverband Heizungs-, Klima-, Sanitärtechnik/Technische Gebäudesysteme setzt seine bereits seit 2009 in Zusammenarbeit mit dem FGK - Fachverband Gebäude-Klima e.V. erfolgreich durchgeführte Seminarreihe zu § 12 EnEV im Jahr 2012 fort. Nach den Festlegungen der EnEV sind Klimaanlagen mit einem Kältebedarf von mehr als 12 kW alle 10 Jahre einer energetischen Inspektion zu unterziehen. Im Rahmen des Seminars werden die notwendigen Kenntnisse zur Durchführung der energetischen Inspektion von Lüftungs- und Klimaanlangen sowie von Anlagen zur Klimakälteerzeugung nach § 12 EnEV vermittelt. Die Seminarinhalte wurden aktualisiert und umfassen auch die relevanten Neuerungen der überarbeiteten Normenreihe DIN V 18599:2011-12. Der erfolgreiche Abschluss des Seminars wird durch ein Zertifikat der Bundesprüfstelle Technische Gebäudeausrüstung e.V. bescheinigt.

Das Seminar richtet sich an den in § 12 der EnEV 2009 genannten Personenkreis. Dies sind insbesondere Personen mit berufsqualifizierendem Hochschulabschluss in den Fachrichtungen Versorgungstechnik oder Technische Gebäudeausrüstung mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung in Planung, Bau, Betrieb oder Prüfung raumlufttechnischer Anlagen. Für weitere Fachrichtungen wie beispielsweise Maschinenbau, Elektrotechnik, Verfahrenstechnik, Bauingenieurwesen mit einem Ausbildungsschwerpunkt bei der Versorgungstechnik oder der TGA ist eine mindestens dreijährige Berufserfahrung gefordert.

Die BHKS-Seminarreihe zu § 12 EnEV findet in diesem Jahr statt am 8./9. Februar 2012 (München), 25./26. April 2012 (Hannover), 27./28. Juni 2012 (Stuttgart), 19./20. September 2012 (Berlin) und 14./15. November 2012 (Köln). Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen stehen unter www.bhks.de bereit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.