Biofleisch kaufen! Und zwar für den Grill!

(lifePR) ( Groß Kreutz, )
Mit einem Blick auf die aktuellen Thermometerstände in Deutschland ist sonnenklar: Die Grillsaison 2019 ist endgültig eröffnet. Die heimischen Terrassen werden wieder bezogen und die typischen Sommergelüste locken die Menschen nun endlich aus ihren Wintergärten in das bunte Tummeln zwischen rauchenden Kohlen, blitzenden Grillrosten und  duftenden Rindswürsten. Wo die einen ihre ersten Eisbecher genießen, heißt es für die anderen ganz klar: Der Grill wird angeworfen. Die Fleischkultur der Deutschen offenbart sich jetzt auf dem Rost!

Ein perfekter Grillabend, das bedeutet gemeinsame Momente, ausgelassene Gespräche, eine entspannte Zeit zusammen, das Wir-Gefühl am Tisch. Jeder kennt es: Jeder bringt etwas mit und von allem wird einmal probiert. Da scharen sich viele bunte Salate, Soßen, Gemüsespieße, die alle unbedarft auf die Teller gepackt werden. Ganz unscheinbar schleicht sich irgendwann ein Gedanke ein, gelegentlich stößt jemand sogar ein ganzes Thema um ihn an: Wo kommt das Steak eigentlich her, das mein Nachbar gerade auf die Glut wirft? Für die meisten leidenschaftlichen Fleischesser geht es beim Grillen nicht nur um das „Wie“, das gemeinsame Erlebnis, sondern eben auch darum, ob das Stück Fleisch auf ihrem Grill eine gute Qualität hat und die Tiere artgerecht gehalten wurden. Immer bewusster wird auf Faktoren wie Nachhaltigkeit, biologische Erzeugung und Regionalität geachtet. Und das zunehmend auch im Grillfleischsektor – schließlich geht es sonst nirgends so um die Wurst, wie im sommerlichen Heimgarten.

Für den bewussten Fleischliebhaber bietet der Onlinefleischhändler "Das Gute Fleisch" zum Saisonstart 2019 eigens entworfene Grill- und BBQ-Pakete. Wer nun denkt, hier wird nur der feine Filetgaumen bedient, der irrt.

Neben den bereits bestehenden Gallowayfleisch-Paketen, können die Onlinekunden im Shop (www.das-gute-fleisch.de) nun auch aus vier verschiedenen „Galloway-Bio-BBQ-Paketen“ wählen, die extra für geschmackvolle Grillstunden konzipiert wurden.

Unterschiedlich kombiniert aus einer Auswahl an frischen Cevapcici, Fleischspießwürfeln, Burgerpatties, verschiedenen Bratwürsten, bis hin zum Hüftsteak bieten sie eine breite Auswahl für jeden Grill-Geschmack und verfolgen konsequent die Firmenphilosophie des „Crowdbutching“. Das heißt, geschlachtet wird ein Tier erst, wenn genügend Bestellungen dafür eingegangen sind. Ein Tier soll immer möglichst ganzheitlich verarbeitet und eben nicht nur für sein Filet geschlachtet werden, welches praktisch nur 1,5% seiner Gesamtfleischmenge ausmacht. So wird ein nachhaltigerer Fleischkonsum schon während der Verwertung des Fleisches gewährleistet. Jeder Käufer trägt so indirekt zu einem respektvolleren und bewussteren Umgang mit dem Konsumgut Fleisch bei.

Dass nachhaltiger Konsum auf dem Grill besonders gut funktioniert, zeigt sich spätestens, wenn es um die Qualität und Haptik des Grillguts geht. Gerade bei sehr hohen Temperaturen, denen Grillfleisch typischerweise ausgesetzt ist, zeigt sich, warum es sinnvoll ist, auch hier in hochwertige Produkte zu investieren. „Das Gute Fleisch“ kommt von Gallowayrindern, gehalten nach anerkannten Bio-Standards. Dies bedeutet unter anderem, die Tiere leben das ganze Jahr über auf der Weide und ernähren sich ausschließlich von Gras und Heu. Das über mindestens 2 Wochen abgehangene (dry aged) Fleisch ist fein marmoriert und verliert so gut wie kein Wasser bei der Zubereitung. - Es eignet sich also ideal für optimale Grillergebnisse mit intensiven Fleischgeschmack.

Mit der Einführung der neuen Grillpakete wollen die Hersteller ihr Produktsortiment entscheidend erweitern und zeigen, dass sich bewusster Fleischkonsum und Grillkultur keinesfalls ausschließen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.