Wochenende für Standortbestimmung

Tischtennis Bundesliga

(lifePR) ( Düsseldorf, )
Am zweiten Spieltag der Tischtennis Bundesliga empfängt die Borussia an diesem Freitag den ASV Grünwettersbach (19:00 Uhr/ARAG CenterCourt). Auf den Ligaauftakt vor zwei Wochen folgte wegen der Czech Open schon die erste Pause, darum gilt es für den Triple-Sieger nun, den Rhythmus zu finden.

Da kommt ein Doppelspieltag gerade recht, denn bereits am Sonntag ist die Borussia zum Auswärtsdebüt beim 1. FC Saarbrücken zu Gast. „Dieses Wochenende ist für uns eine Standortbestimmung“, so Manager Andreas Preuß. „Grünwettersbach hat zuletzt gegen den Meisterschaftsfavoriten Ochsenhausen hauchdünn verloren und gehört zum Kreis der Play-off-Kandidaten. Die Mannschaft ist auf allen Positionen ausgeglichen besetzt.“

Ob Timo Boll am Freitag zum Einsatz kommt, ließ Preuß noch offen und macht dies vom Trainingsstand seiner Nummer eins abhängig. Boll hatte im Sommer wegen einer Nacken-Verletzung   kaum trainiert. Trotz seines souveränen Erfolgs beim Auftaktsieg gegen Fulda hat der 37-Jährige noch einen großen Trainingsrückstand und darum auch seine Teilnahme in Tschechien abgesagt.

Der ASV hat sein Team zu Saisonbeginn auf zwei Positionen verändert und bietet neben den beiden deutschen Nationalspielern Ricardo Walther und Dang Qiu den Inder Sathiyan Gnanasekaran und den früheren Saarbrücker Bojan Tokic auf. Walther, der selbst einmal das Düsseldorfer Trikot trug, freut sich auf die Begegnung mit der Borussia. „Gegen einen Ex-Club zu spielen ist immer was Besonderes. Da ich nur 100 Meter vom Tischtenns-Zentrum entfernt wohne und hier jeden Tag trainiere, fühlt es sich für mich wie ein halbes Heimspiel an. Wenn Timo spielt, wird es für uns natürlich schwer, wenn nicht, glaube ich, dass es ein offenes Spiel wird. Wir wollen nach unserem guten Auftakt jedenfalls wieder angreifen.“

Für die Begegnung gibt es noch Karten an der Abendkasse (ab 17.30 Uhr) und im Vorverkauf auf borussia-duesseldorf.com. Außerdem übertragen wir die Begegnung wie gewohnt live in bester Qualität und mit Kommentator auf tv.borussia-duesseldorf.de und auf sportdeutschland.tv.

Eine Vorschau auf die Begegnung in Saarbrücken (2. September) erhalten Sie am Donnerstag.

Das Spiel im Überblick:

Tischtennis Bundesliga, 2. Spieltag
Borussia Düsseldorf – ASV Grünwettersbach
Freitag, 31. August 2018, 19:00 Uhr
ARAG CenterCourt, Ernst-Poensgen-Allee 58, 40629 Düsseldorf

Aufstellung Borussia
Timo Boll (Nationalität: GER/Alter: 37/Weltrangliste: 3)
Kristian Karlsson (SWE/27/24)
Omar Assar (EGY/27/23)
Anton Källberg (SWE/21/80)
Trainer: Danny Heister

Aufstellung Grünwettersbach
Ricardo Walther (GER/26/45)
Bojan Tokic (SLO/37/61)
Sathiyan Gnanasekaran (IND/25/39)
Dang Qiu (GER/21/214)
Trainer: Rade Markovic
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.