Samstag, 21. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682501

Tischtennis Bundesliga

Borussia mit Boll nach Grünwettersbach

Düsseldorf, (lifePR) - Die Borussia muss am siebten Spieltag der Tischtennis Bundesliga (TTBL) an diesem Sonntag beim ASV Grünwettersbach antreten (15:00 Uhr, live auf tv.borussia-duesseldorf.de). Doch das Duell zwischen dem Tabellenführer aus Nordrhein-Westfalen und dem Tabellensiebten dürfte bei Weitem nicht so einseitig werden, wie die bloßen Zahlen suggerieren.

Bislang konnte Grünwettersbach zwar nur zwei TTBL-Begegnungen für sich entscheiden und hat nach den Siegen gegen Bad Königshofen (3:1) und in Grenzau (3:0) bei vier Niederlagen schon ein wenig den Anschluss an die Play-off-Plätze verloren. Allerdings zeigt ein zweiter Blick auf die Ergebnisse, dass drei der Niederlagen nur mit einem knappen 2:3 Resultat zu Ungunsten der Karlsruher ausgingen.

Auch die Borussia hat die Stärke des Teams um den Ex-Düsseldorfer Ricardo Walther in dieser Saison bereits zu spüren bekommen und sich im Viertelfinale des Pokals zu einem engen 3:1-Sieg gemüht. „Morizono hat Anton Källberg geschlagen, Kristian Karlsson konnte sich erst in der Verlängerung des 5. Satzes gegen Walker durchsetzen“, erinnert sich Danny Heister an die Begegnung im Oktober. „Wir konnten uns bei Timo Boll bedanken. Er hatte mit seinen zwei Siegen den größten Anteil am Erfolg.“

Darum setzt Manager Andreas Preuß auch an diesem Wochenende wieder auf seinen Leitwolf. „Wir wollen unsere weiße Weste behalten. Jeder Punkt ist wichtig für die Play-off-Plätze, denn die Saison ist noch sehr lang. Je größer das Polster auf die nachfolgenden Vereine ist, desto besser. Klar, dass wir dabei natürlich auf Timos Hilfe zählen. Außerdem gehen wir davon aus, dass Grünwettersbach wieder mit Morizono und damit in Bestbesetzung spielen wird.“ Die Borussia wird in Karlsruhe auf eine ausverkaufte Halle treffen, die extra für das Spiel mit einer Zusatztribüne ausgestattet wurde.

Im Gegensatz zu Karlsson und Källberg nehmen Boll und der Österreicher Stefan Fegerl nicht an den derzeit in Stockholm (Schweden) laufenden Swedish Open teil. „Mit Kristian und Anton ist vereinbart, dass einer auf jeder Fall am Sonntag spielt“, erklärt Preuß den Spagat seiner Spieler zwischen internationaler Kür und Verantwortung für den Verein. Källberg ist bei dem World Tour-Event bereits in der Qualifikation ausgeschieden, Karlsson greift erst heute Abend in den Wettbewerb ein. Auch Morizono steht in der ersten Runde des Hauptfeldes.

Das Spiel beim ASV Grünwettersbach ist live auf tv.borussia-duesseldorf.de und als Teil der TTBL-Konferenz auf sportdeutschland.tv kostenfrei zu sehen.

Das Spiel im Überblick

Tischtennis Bundesliga, 7. Spieltag

Borussia Düsseldorf – ASV Grünwettersbach

Sonntag, 19. November 2017, 15:00 Uhr

Tischtenniszentrum des ASV,   Thüringer Straße 11, 76228 Karlsruhe-Grünwettersbach

Aufstellung Grünwettersbach

Masataka Morizono (Nationalität: JPN/Alter: 22/TTBL-Bilanz: 4:1)

Ricardo Walther (GER/25/6:3)

Dang Qiu (GER/21/2:5)

Samuel Walker (ENG/22/1:4)

Trainer: Rade Markovic

Aufstellung Düsseldorf

Timo Boll (GER/36/4:0)

Kristian Karlsson (SWE/26/5:3)

Stefan Fegerl (AUT/29/3:3)

Anton Källberg (SWE/20/6:1)

Trainer: Danny Heister

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen testet den neuen SM Men-Mountainbike-Sattel ...

, Sport, RTI Sports GmbH

Erster Hardcore-Test für unseren neuen SM Men! Die Fußball-Bundesliga-Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen bereitet sich mit einer dreitägigen...

Noch 42 Tage bis zum 42-Kilometer-Lauf

, Sport, Mittelrhein-Marathon e.V.

Der Koblenzer Sparkassen Marathon am 2. September wird auf einem neuen, von Start bis Ziel touristisch-schönen und DLV-zertifizierten Rundkurs...

Die PLAN B event company fördert den Sport Beach Tennis

, Sport, PLAN B event company gmbh

Ob im Trailrunning, Straßenradsport, Mountainbiking oder alle Aktivitäten rund ums E-Bike. Die PLAN B event company GmbH mit Sitz in München...

Disclaimer