Timo Boll Sportler des Jahres 2009

(lifePR) ( Düsseldorf, )
Trotz des verpassten zehnten nationalen Einzeltitels gab es am Wochenende Grund zur Freude für Timo Boll. Der 29-Jährige ist mit großem Vorsprung zu Düsseldorfs "Sportler des Jahres 2009" gewählt worden. Der Weltranglisten-Vierte wurde im Rahmen des Jahresfestes des Vereins Düsseldorfer Sportpresse zum zweiten Mal in Folge mit diesem Preis ausgezeichnet.

"Jede Auszeichnung freut mich sehr und diese ganz besonders. Denn in Düsseldorf gibt es gleich mehrere Spitzenvereine mit vielen guten Sportlern. Um so schöner ist es, in der Stadt, in der ich spiele, diese Anerkennung zu bekommen", so Boll.

Boll glänzte im vergangenen Jahr erneut mit überragenden Leistungen und zwei Europameistertiteln, fünf Erfolgen auf der Pro Tour, dem Gewinn des Europe-Top-12-Turniers in Düsseldorf und drei dritten Plätzen bei EM und internationalen Events. Zudem gewann er mit der Borussia alle Titel, die es für Vereinsmannschaften zu gewinnen gibt (European Champions League, Deutsche Meisterschaft und Deutscher Pokal).

Auch Borussia-Trainer Dirk Wagner freute sich mit seinem Schützling."Ich freue mich sehr für Timo. Seine sportlichen Leistungen werden mit dieser Auszeichnung der Sportjournalisten gewürdigt. Durch seine Erfolge und sein Auftreten ist er nicht nur national, sondern weltweit eine absolut großartige Sportpersönlichkeit."

Die Borussia belegte nach der Wahl zu Düsseldorfs "Mannschaft des Jahres" 2007 und 2008 dieses Mal den zweiten Platz knapp hinter den Fußballern des Zweitliga-Aufsteigers Fortuna Düsseldorf.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.