Dienstag, 28. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136860

Deutsche Tischtennis Liga

Borussia vor Herbstmeisterschaft

(lifePR) (Düsseldorf, ) Nur zwei Tage nach dem letzten Champions League Gruppenspiel am Abend (19.30 Uhr/Münster) bestreitet Borussia Düsseldorf am Sonntag (16.30 Uhr) beim SV Plüderhausen auch das abschließende Vorrundenspiel der Deutschen Tischtennis Liga 2009/10. Mit einem Erfolg im Gipfeltreffen des amtierenden Deutschen Meisters gegen den deutschen Pokalsieger möchten sich die Landeshauptstädter die Herbstmeisterschaft sichern und auf Platz 1 der Tabelle überwintern.

Der Papierform nach sollte die Borussia im schwäbischen Plüderhausen den achten Saisonsieg verbuchen können, steht der Rekordmeister mit 14:2 Punkten nicht nur an der Spitze, sondern auch acht Zähler vor dem Kontrahenten (6:10), der um den Anschluss an die Play-off-Plätze kämpft. Doch Manager Andreas Preuß erwartet alles andere als einen klaren Sieg seiner Mannschaft: "Wir werden auch am Sonntag ohne Timo Boll antreten und gehen von einem ganz heißen Tanz aus. Wir treffen auf einen Gegner, der wesentlich stärker ist als es der aktuelle Tabellenplatz aussagt. Insbesondere dann, wenn Plüderhausen mit Jörgen Persson antritt."

Die Remstaler, die in der abgelaufenen Spielzeit mit dem Triumph im ETTU-Cup und dem Pokalsieg die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte absolvierten, haben das Saisonziel 'Play-offs' trotz schwankender Leistungen weiterhin fest im Blick. Nur zwei Punkte trennen Plüderhausen vom anvisierten Ziel, auch aufgrund des 3:1-Coups gegen den Ligazweiten Fulda.

Das von Christian Süß angeführte Borussen-Team ist also gewarnt und wird mit der nötigen Konzentration in die Partie gehen. "Wir werden schon am Samstag nach Plüderhausen reisen und gut vorbereitet sein. Wir wollen unbedingt gewinnen und die beiden Punkte mitnehmen", sagt Trainer Dirk Wagner.

Deutsche Tischtennis Liga
SV Plüderhausen - Borussia Düsseldorf
Sonntag, 13. Dezember 2009, 16.30 Uhr
Hohbergsporthalle, Plüderhausen

Die Aufstellungen

SV Plüderhausen
1. Jörgen Persson (SWE, 43 Jahre, bisherige Saisonbilanz: 6:3)
2. Aleksandar Karakasevic (SRB, 34, 3:6)
3. Jakub Kosowski (POL, 26, 6:3)
4. Paul Drinkhall (ENG, 19, 1:1)

Borussia Düsseldorf
1. Christian Süß (GER, 24, 12:2)
2. Seiya Kishikawa (JPN, 22, 7:1)
3. Trinko Keen (NED, 38, 0:5)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handball-Bundesliga: HC Erlangen verliert gegen Mitaufsteiger Minden

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen hat am Samstagabend sein Heimspiel in der Arena Nürnberger Versicherung gegen den TSV GWD Minden mit 23:27 (12:15) verloren....

Neuer BMW M4 DTM absolviert ersten Test in Portimão

, Sport, BMW AG

DTM: Test für den BMW M4 DTM in Portugal. DTM: Drei Fragen an... Augusto Farfus. BTCC: BMW UK kehrt werksseitig in die Rennserie zurück. Ob...

Handball-Bundesliga: HC Erlangen empfängt GWD Minden

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen begrüßt am kommenden Samstag mit dem TSV GWD Minden den zwölften der Tabelle. Der Kartenvorverkauf läuft gut und es werden über...

Disclaimer