Best of Trickfilmfestival in den Böblinger Kinos

Internationales Trickfilmfestival Stuttgart auf Tour durch die Region

(lifePR) ( Böblingen, )
Nach dem Erfolg der letzten Jahre wird auch 2011 erneut das ITFS auf seiner Tour durch die Region ein Gastspiel in den Böblinger Kinos haben. Am Mittwoch, den 30. November um 20:00 Uhr werden im Filmzentrum Bären die besten Beiträge aus Baden-Württemberg präsentiert - in Anwesenheit des Filmemachers Friedrich Niehaus.

Das Internationale Trickfilmfestival Stuttgart ist eine der bedeutendsten und größten Veranstaltungen für Animationsfilm weltweit. Nach dem Festival findet jedes Jahr eine Tour durch die Region statt, bei der die erfolgreichsten Filme des Festivals in Kinos präsentiert werden. Auch dieses Jahr nehmen die Böblinger Kinos erneut daran teil und zeigen am kommenden Mittwoch nicht nur die besten Filme des Festivals, die aus Baden-Württemberg eingereicht wurden. Auch wird der Filmemacher Friedrich Niehaus im Filmzentrum Bären anwesend sein, um das Publikum persönlich zu begrüßen. Es folgt die Filmrolle, die in ca. 90 Minuten 12 Kurzfilme zeigt, u.a. "On The Way Back Home" von Friedrich Niehaus und Stefan Kettner. Im Anschluss steht der Regisseur aus Ostfildern für Fragen zur Verfügung und erzählt Hintergründe zu seinem Film und dem Filmemachen allgemein.

Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr im Filmzentrum Bären, der Eintritt beträgt 5,00 EUR pro Person. Weitere Informationen und Reservierungsmöglichkeiten gibt es auf www.KinoBB.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.