lifePR
Pressemitteilung BoxID: 633991 (Bochumer Veranstaltungs GmbH)
  • Bochumer Veranstaltungs GmbH
  • Viktoriastr. 10
  • 44787 Bochum
  • http://bochum-veranstaltungen.de
  • Ansprechpartner
  • Sandra Leidig
  • +49 (234) 6103-324

Orientierung geben - Aussteller werden bei der Berufsinformationsmesse Ruhr (BIM)

(lifePR) (Bochum, ) Am 05. und 06. Mai 2017 findet die Berufsinformationsmesse Ruhr (BIM) „Was geht?‘‘ als Nachfolger der Berufsbildungsmesse Mittleres Ruhrgebiet (BBM) erstmalig in der Jahrhunderthalle Bochum statt.

Interessierte Unternehmen mit Standorten in der Region haben weiterhin die Möglichkeit, sich als Aussteller für die Messe zu akkreditieren, um sich im Umfeld der BIM Ruhr 2017 als Arbeitgeber zu präsentieren.

Schwerpunkt der Messe ist ein deutlich vergrößerter Berufsparcours, der Orientierung bietet und den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit gibt, ihre Talente in praktischen Aufgabenstellungen zu entdecken und damit die Entscheidung im Berufswahlprozess erleichtert. Dies wiederum ist Voraussetzung für qualitätsstarke und zielführende Gespräche mit den ausstellenden Unternehmen.

Vor dem Hintergrund der Aufnahme aller Aussteller in die Messebroschüre der BIM Ruhr, war der Anmeldeschluss für die Unternehmen ursprünglich auf den 16.01.2017 beschränkt. Dies konnte nun noch einmal verlängert werden: Bei Anmeldung als Aussteller bis zum 09.02.2016 können Unternehmen noch alle Vorteile der Messepräsentation nutzen und sich in der gedruckten Messebroschüre der BIM Ruhr präsentieren. Diese wird bereits im Vorfeld der Messe an die Schulen der Region verschickt und dient auch während der Messe als Informationsmedium für die Besucherinnen und Besucher. Auch nach dem 09. Februar ist die Anmeldung noch möglich, allerdings ist dann nur noch eine Aufnahme in das Online-Ausstellerverzeichnis auf der Messewebsite garantiert.

Ausführliche Informationen zur Messe sowie alle relevanten Unterlagen für die Registrierung als Aussteller auf der BIM, finden interessierte Unternehmen auf der Website unter www.bim-was-geht.de.