Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 934215

Bochum Marketing GmbH Huestraße 9 44787 Bochum, Deutschland http://www.bochum-tourismus.de
Ansprechpartner:in Herr Felix Kannengießer +49 234 9049633
Logo der Firma Bochum Marketing GmbH
Bochum Marketing GmbH

Bochum auf besondere Weise entdecken

Erster Aufschlag für 2023: facettenreiche Führungen von der Comedy-Tour mit Walli bis zum Rundgang mit Fackeln durch den Westpark

(lifePR) (Bochum, )
Bochum lässt sich auf viele Arten entdecken, aber am besten mit einer der facettenreichen Führungen von Bochum Marketing. Die erste Planung für 2023 steht: Zum Saisonstart werden zwölf Touren angeboten, bei denen Touristinnen und Touristen, und selbst eingefleischte Bochumerinnen und Bochumer noch etwas über die schönste Stadt im Ruhrgebiet dazulernen können. Seit 2019 erstmals wieder im Programm ist die Comedy-Tour mit Esther Münch in ihrer Rolle als Walli. Weitere Angebote folgen im Laufe des Jahres.

Aktuell läuft in Kooperation mit der Bochumer Veranstaltungs-GmbH der Verkauf zur Führung in der Jahrhunderthalle im Rahmen des Historischen Jahrmarkts am 18. und 25. Februar sowie am 4. März, jeweils um 14.30 und 15.30 Uhr. Die erste reguläre, öffentliche Führung des Jahres – individuelle Termine können für die meisten Touren auch außerhalb des normalen Rahmens gebucht werden – findet am 19. März ab 19 Uhr statt und ist ein Klassiker im Programm der Bochum Marketing GmbH: „Fackeln und Finsternis“. Dabei wird die „dunkle“ Seite des Westparks rund um die Jahrhunderthalle Bochum entdeckt. Der rund 1,5 Stunden dauernde Rundgang versetzt die Teilnehmenden in die Vergangenheit der Bochumer Stahl- und Montanindustrie und vermittelt Wissenswertes über das Gelände der Jahrhunderthalle, den Westpark und das Arbeiterleben zur Blütezeit des Bochumer Vereins. Eine Fackel in der Hand leuchtet den Weg, während der Gästeführer besondere Gebäude und historische Punkte erläutert. Weitere Termine finden am 1. und 29. Oktober statt.

Spektakulärer Blick über das Ruhrgebiet

Im April geht es wieder „Hoch hinaus in Wattenscheid“ bei der geführten Besteigung des Fördergerüstes der ehemaligen Zeche Holland. Nach langer Renovierungs- und Umbauphase wurde das Fördergerüst Schacht IV der ehemaligen Zeche Holland im Jahr 2021 für Begehungen geöffnet. Nun können alle höhensicheren und fitten Abenteuerlustigen den Aufstieg wagen. Wer die 212 Stufen bis zur obersten Plattform erklommen hat, wird mit einer spektakulären Aussicht vom Tetraeder in Bottrop über den Doppelbock von Zollverein in Essen bis zum Fördergerüst des Deutschen Bergbau-Museum in Bochum belohnt. Öffentliche Termine gibt es jeweils um 18 Uhr am 6. und 13. April, 6. und 20. Juli, 3. August sowie am 5. und 12. Oktober (Ferienkracher), außerdem um 15, 16.30 und 18 Uhr am 13. Mai, 4. Juni, 19. August und 24. September.

Comedy-Rundgänge mit Waltraud Ehlert

Ende April führt erstmals seit 2019 wieder Kabarettistin Esther Münch als Waltraud Ehlert, die wohl bekannteste Reinigungsfachkraft des Ruhrgebiets, durch Bochum. Bei dem Comedy-Rundgang unter dem Titel „Volle Lotte inne Botanik“ geht es durchs Lottental und den Botanischen Garten, inklusive Kaffeetrinken. „Wenn se nich bange sind vor bisken Fußweg, wenn se wissen wollen, wat dat Schönste annen botanischen Garten is, wenn sie nich wissen, wat die ‚freie feministische Republik‘ war und wenn se dann noch Lust auffen Kaffeetrinken haben, dann sind se auf diese Tour goldrichtig“, erklärt Walli. Der Rundgang am 30. April startet um 13.30 Uhr und dauert – wie alle Comedy-Touren – rund drei Stunden.

„Burgentour am großen Wassa“

Am 20. August um 13.30 Uhr führt Waltraud Ehlert unter dem Motto „Burgentour am großen Wassa“ von der Oveneystraße am Kemnader See vorbei bis zum Haus Kemnade, wo es eine stärkende „Burgvesper“ gibt. „Ich weiß noch, wie dat vor den Stausee ausgesehen hat. Schon dammals war dat nahet Erholungsbiet gewesen. Da gapet berühmten Angelverein, Paddelboote, Wiesencamper und natürlich die ganzen Burgen, wie auch Burg Kemnade. Wie dat allet an zusammenhänge is, erklär ich Sie, und zwar so, dat se dat garantiert nich vergessen“, sagt Walli.

Walli kulturell und kulinarisch

Ein weiteres Mal geht es am 1. Oktober mit Waltraud Ehlert auf Comedy-Tour, erneut um 13.30 Uhr. Bei „Vonne Kultur in Lothringen“ geht es mit Walli von Gerthe-Mitte zum Kultur-Magazin Lothringen mit Eintritt ins Puzzleum und Kaffeetrinken im Theater Zauberkasten. „Auch der Norden von Bochum, der an Castrop, Herne und Dortmund grenzt, is nich bei alle Bochumas und welche von woandas bekannt. Deshalb gehtet dies Mal nach Gerthe und nach Lothringen … nänä nich Elsass, sondan Kultur. Dat war abba ma Zeche gewesen. Gibt nich nur Spaß, sondan au wat fürren Kopp und wat auffe Gabel“, preist Walli an.

Weihnachtstour mal anders

Zum Abschluss des Jahres folgt am 3. Dezember um 13.30 Uhr die „Weihnachtstour durche Innenstadt“. Auch hier weiß Walli am besten, wo es lang geht: „Wir gehen nich übbaren Weihnachtsmarkt – dat macht ja jeder – wir machen Shopping-Tour a la Walli. Wenn die Füße platt sind, kehren wir ein, ich les Sie eine schöne Weihnachtsgeschichte vor und dann singen wir zusammen Weihnachtslieder. Wenn se sich so nich auf Weihnachten einstimmen können, dann weiß ich et auch nich.“ Im Klartext: Nach einem Gang durch die Innenstadt geht es ins Café Ferdinand zum Kaffeetrinken mit leckerer Torte, Weihnachtslesung und -liedern.

Weitere Touren im Überblick

Weitere Führungen in diesem Jahr sind „Schichtwechsel meets Feierabendmarkt“ über das Gelände des Bochumer Vereins bis zum Moltkemarkt (16. Juni, 14. Juli und 11. August um 17.30 Uhr), „Stadtrundgang für Leckerschmecker“ mit Currywurst und Fiege (6. Mai, 3. Juni, 1. Juli, 5. August und 7. Oktober um 11 Uhr), „Hoch hinaus und drumherum“ mit der Besteigung des Fördergerüsts der ehemaligen Zeche Holland inklusive Besichtigung des Geländes (26. Mai und 23. Juni um 17.30 Uhr), die Sagentour „Von Irrlichtern, Riesen, dem Räuberhauptmann Korte und einer Ohrfeige“ im Reisebus (22. Oktober und 19. November um 16 Uhr) und der Rundgang „Stein. Stahl. Bronze. Licht.“, bei dem Bochums Stadtgeschichte im Spiegel öffentlicher Kunst reflektiert wird (16. Mai und 30. August um 18 Uhr).

Alle Führungen können im Internet eingesehen und gebucht werden, unter bit.ly/3RnEapy. Tickets sind auch bei der Bochum Touristinfo an der Huestraße 9 erhältlich oder telefonisch unter 0234 963020. Eine Übersicht samt Buchungslinks finden Sie außerdem hier: https://www.bochum-tourismus.de/besuch-planen/stadtfuehrungen.html.

Bochum Marketing GmbH

Die Bochum Marketing GmbH ist vor mehr als 20 Jahren als Public-Private-Partnership mit einem 50-prozentigen städtischen Anteil gegründet worden. Aktuell engagieren sich 65 Gesellschafter für das Unternehmen, das an der Zukunftsfähigkeit Bochums mitarbeitet und alles daransetzt, die Identifizierung der Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Stadt zu stärken sowie das Image des 372.000 Einwohner zählenden Oberzentrums weiter zu verbessern bzw. nach außen zu kommunizieren.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.