Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63979

Biokreis „regional & fair“- Preis geht in die Wildnis

Passau, (lifePR) - Sepp Brunnbauer, Geschäftsführer des ökologischen Anbauverbandes Biokreis, verlieh dem Betreiber der Gastronomie im Haus zur Wildnis, Bernhard Bachl, die Auszeichnung "regional & fair". Unterstützt wurde er dabei vom, über die Region hinaus bekannten, kochenden Bürgermeister von Bayerisch Eisenstein, Thomas Müller.

Bernhard Bachl, seit 2006 Biokreis-Mitglied, verwendet aus Überzeugung zu einem großen Teil regionale Bio-Produkte und unterstützt damit die ökologisch wirtschaftenden Landwirte der Region. Die Frische eben geernteten Gemüses, Käse- und Wurstspezialitäten in handwerklicher Tradition und Fleisch, das von natürlich aufgewachsenen Tieren stammt, das sind Rohstoffe, die im Geschmack nicht zu übertreffen sind. Für diese Frische und die Qualitätsansprüche stellt er auch seine Speisekarte auf saisonal verfügbare Lebensmittel ein. Nur eines bleibt immer gleich: Es schmeckt im Haus zur Wildnis nach mehr!

Biokreis e.V. Verband für ökologischen Landbau und gesunde Ernährung

Biokreis -Im Zeichen der zwei Ähren arbeiten rund 800 Biobauern und 75 ökologische Verarbeiter für den Erhalt bäuerlicher Landwirtschaft und handwerklicher Lebensmittelverarbeitung zusammen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ambition AG: Treibstoffreduktion eines Bio-Müllwagens – Mit BE-Fuelsaver® Typ XLP beeindruckende 8 % Diesel eingespart!

, Energie & Umwelt, Ambition AG

Routinemäßige Entleerung der Biotonnen gehören zu den umfangreichen Aufgaben der Firma Jüly im Bezirk Bruck/Leitha in Niederösterreich. Ein Bio-Müllwagen...

Tag der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks in Brandenburg

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Am 23.Oktober laden der Agrarmarketingverban­d pro agro und das Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg zu der jährlichen Fachtagung Tag...

Kupferwerkstoffe haben eine wichtige Funktion in der Kreislaufwirtschaft

, Energie & Umwelt, Deutsches Kupferinstitut Berufsverband e.V.

Als globales Life-Cycle-Zentrum beschäftigt sich das Deutsche Kupferinstitut in Düsseldorf unter anderem mit verschiedenen Szenarien, die die...

Disclaimer