Sonntag, 24. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 679957

Herbsttagung: Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Ilm-Kreis schaut auf 20-jähriges Bestehen und damit erfolgreiche und beständige SCHULEWIRTSCHAFT-Arbeit zurück

Erfurt, (lifePR) - Zur Herbsttagung der regionalen Arbeitskreise der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) SCHULEWIRTSCHAFT Thüringen lädt am 10. November 2017 der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Ilm-Kreis in das Rathaus Stadtilm ein. Eine besondere Ehrung nehmen Thomas Umbreit, Vorstand Schule und Albrecht Gölz, Vorstand Wirtschaft der LAG SCHULEWIRTSCHAFT Thüringen vor, denn der regionale Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Ilm-Kreis feiert sein 20-jähriges Bestehen und blickt auf ein herausragendes Engagement an der Schnittstelle von Schule und Unternehmen zurück. Er wurde am 10. April 1997 im Rathaus der Stadt Arnstadt gegründet. Im Fokus stehen dabei die Koordination und Optimierung der Aktivitäten zur Berufs- und Studienorientierung der Schülerinnen und Schüler.

„Dank­ gilt den Päd­ago­gen und Unter­neh­mens­ver­tre­tern, die sich in den vie­len Jah­ren im Arbeits­kreis ein­ge­bracht haben. Durch die Akti­vi­tä­ten für Schu­len und Unter­neh­men, wie Akti­ons­ta­ge zur Berufs- und Stu­di­en­ori­en­tie­rung, Wett­be­wer­be, Part­ner­schaf­ten zwi­schen Schu­len und Unter­neh­men sowie Leh­rerfort­bil­dun­gen, hat es in 20 Jah­ren unzäh­li­ge Kon­tak­te zwi­schen Schü­le­rin­nen und Schü­lern, Aus­zu­bil­den­den, Lehr­kräf­ten und Unter­neh­mens­ver­tre­tern gege­ben. Ziel ist es weiterhin, den Dialog im Hinblick auf eine Unterstützung der Berufsorientierungsangebote vor Ort zu stärken und die Aktivitäten der 18 Arbeitskreise auszubauen.“, so Anette Morhard, Geschäftsführerin der Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Thüringen.

Auf der Agenda steht ferner, der Wechsel des Vorsitzenden Wirtschaft im Ilm-Kreis. Dieter Holletschke, Personalchef, Gelenkwellenwerk Stadtilm GmbH, wird für seine langjährige, erfolgreiche Netzwerkarbeit mit der Ehrennadel SCHULEWIRTSCHAFT ausgezeichnet und übergibt den Staffelstab an Franz-Josef Willems von der Initiative Erfurter Kreuz e. V.

Weiterer Höhepunkt ist die Landesehrung der Teilnehmer des SCHULEWIRTSCHAFT-Preises „Das hat Potenzial!“. Mit dem Preis werden Unternehmen ausgezeichnet, die sich für die berufliche Orientierung und den Übergang von der Schule in den Beruf vorbildlich engagieren. Die Auswahl der Preisträger übernimmt eine Jury aus Vertretern des Bundeswirtschaftsministeriums sowie aus Bildungsinstitutionen und Wirtschaft. Die Preisträger werden Ende des Jahres vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie öffentlich ausgezeichnet. Aus Thüringen hatten sich in diesem Jahr vier Unternehmen beworben, die nun eine Teilnahmeurkunde erhalten und neue Mitstreiter für die Ausschreibung gewinnen wollen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Aktuelle Änderung der Mautpflicht

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Ab 1. Juli 2018 werden neben den Autobahnen und autobahnähnlichen Bundesstraßen auch alle sonstigen Bundesstraßen in die streckenabhängige Lkw-Maut...

Hochschule Worms und Deutsche Flugsicherung starten dualen Studiengang

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Die Hochschule Worms und die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH bieten den angehenden Fluglotsen eine Alternative zum Direkteinstieg. Ab dem Sommersemester...

Studierende des Bachelorstudiengangs Logistik der TH Wildau profitieren von Kooperation mit Universität in Georgien

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau

Am 20. Juni trafen sich Studierende des Bachelorstudiengangs Logistik der Technischen Hochschule Wildau zu einem Erfahrungsaustausch. Die einen...

Disclaimer