Samstag, 18. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 686167

Sonderreisen zu Festen und Events

Stuttgart, (lifePR) - Mehrere Sonderreisen zu Festen und Events hat der Stuttgarter Reiseveranstalter Biblische Reisen neu ins Programm aufgenommen, angefangen vom buddhistischen Parfümpagodenfest in Vietnam bis zur ausgelassenen Mittsommerfeier in Schweden. Vielfältig kann man die Osterfeiertage erleben, so während der Mittelmeer-Kreuzfahrt mit der kleinen, überschaubaren MS Berlin auf Mallorca oder auf für die Semana Santa typischen Prozessionen in Andalusien. Armenisch-apostolische und georgisch-orthodoxe Ostergottesdienste in traumhafter landschaftlicher Kulisse verspricht die Kaukasus-Reise, während die Osterreise ins Heilige Land zu den biblischen Wurzeln des Christentums führt.

Die Osterfeier ist im Christentum das Gedächtnis an die Auferstehung Jesu Christi, der den Tod überwunden hat. Ostern wird nicht nur regional ganz unterschiedlich gefeiert sondern je nach Kalender auch zu unterschiedlichen Zeiten. „Ostern am Kaukasus“ ist der Titel der Osterreise, die nach Armenien, dem ältesten christlichen Land der Welt, und nach Georgien führt und Einblick in zwei Osterliturgien gewährt: der armenisch-apostolischen als auch der georgisch-orthodoxen, die sich nach dem julianischen Kalender richtet.

Die „Semana Santa in Andalusien“ ist mit ihren täglichen Prozessionen durch die Straßen mit prächtig geschmückten Altären und den Nazarenos in langen Büßergewändern der Höhepunkt im Festkalender Spaniens. Die Studienreise vom 24. März bis 2. April 2018 zeigt die unverwechselbare andalusische Kultur, die aus dem Zusammenspiel christlichen und maurischen Erbes entstanden ist.

Ganz entschleunigt erlebt man die „Frühlingssonne im Mittelmeer“ auf der gleichnamigen Kreuzfahrt, die im westlichen Mittelmeer zwischen Nizza und Cartagena unterwegs ist. Ostern wird dann auf Mallorca gefeiert und mit einem „Osterkonzert“ des bekannten Flötisten Hans-Jürgen Hufeisen gekrönt.

Eine musikalische Kurzreise führt nach Thüringen und Sachsen: „Mit J. S. Bach durch die Karwoche“. Für Albert Schweitzer war Johann Sebastian Bach „der fünfte Evangelist“. Und für ungezählte Zeitgenossen, auch solche, die mit Kirche und Christentum nicht mehr viel anfangen können, ist die Passions- und Osterzeit ohne Bachs Musik kaum vorstellbar. Die großen Werke des Thomaskantors, wie seine Matthäus-Passion oder die Instrumentalkonzerte, werden die Karwoche begleiten.

Wer der Botschaft von Ostern in einem besonderen Rahmen nachspüren mag, feiert „Ostern im Heiligen Land“. Das Gedenken an die Passion Jesu und das Feiern seiner Auferstehung in Jerusalem am richtigen Ort und zur rechten Zeit stehen im Mittelpunkt dieser besinnlichen Reise, die auch zu biblisch bedeutenden Orten führt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schneeschuhwandern im Hossa Nationalpark

, Reisen & Urlaub, Highländer Reisen GmbH

Die wilde Taiga Nordostfinnlands ist geprägt von schier unendlichen Wäldern und zahllosen Seen. Wir werden auf Schneeschuhen durch den neu gegründeten...

Naturidylle und Nordlichterlebnisse

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Im Norden Lapplands ist das so oft gesuchte Polarlicht besonders aktiv. An bis zu 200 Tagen im Jahr kann man die mitunter bunte Farbvielfalt...

Romantische Straße: Viel mehr als Weinberge und Schloss Neuschwanstein

, Reisen & Urlaub, Romantische Straße Touristik-Arbeitsgemeinschaft GbR

Mit seinen wunderbaren Landschaften, mittelalterlichen Reichsstädten und einer Jahrhunderte alten Kulturtradition ist die Romantische Straße...

Disclaimer